Ich schreib dir morgen wieder

von Cecelia Ahern


[Blocked Image: http://i166.photobucket.com/al…ie/Forum/Ceceliaahern.jpg]


Der neuste Roman von Cecelia Ahern handelt von einem jungen Mädchen namens Tamara und ihrer zauberhaften Geschichte um ein Tagebuch, in dem ihre Zukunft schon aufgezeichnet ist. Kann das Wissen um das 'Morgen" das 'Heute' verändern?


Cecelia Ahern ist eine noch junge, aber wirklich bemerkenswerte Autorin, die sich gleichermaßen in die Gefühlswelt eines pubertierenden Mädchens mit all den Höhen und Tiefen eines Teenagerlebens wie auch in die eines Erwachsenen, der in seinem Leben manchen Nackenschlag erlitten hat, hineinversetzen kann.


Sie gibt den Charakteren Zeit, sich zu entwickeln, man lernt sie Stück für Stück kennen, Seite um Seite gibt sie dem Leser ein neues Puzzlestück, das es einzufügen gilt, in die Hand.


Schwimmt man zu Anfang des Buches noch in seichten Gewässern am Rand, gerät man doch immer mehr mit in die tobende See der Ereignisse und hofft mit der Protagonistin, am Ende doch das sichere Ufer wieder zu erreichen. Die Grenzen zur Fantasie überschreitet Ahern dabei nur behutsam und es bedarf keines Zauberstabgefuchtels, die Dinge wieder ins Lot zu bringen.


Absolut lesenswert!


von Kaba