Ich - Einfach unverbesserlich

Originaltitel: Despicable Me
Kinostart in Deutschland: 30.09.2010


[Blocked Image: http://i166.photobucket.com/al…erbesserlich_Film_DVD.jpg]


Ein Zeichentrickfilm für die ganze Familie. Er ist in einigen Kinos sogar mit der neuen 3D-Technologie zu sehen. Die Originalstimmen aus dem Englischen werden stammen unter anderem von Steve Carell, Russell Brand und Miranda Cosgrove.


Handlung:
Nichts - so glaubt er zumindest - liegt Gru mehr am Herzen, als Unfrieden zu stiften und der Menschheit den Tag zu vermiesen. Inmitten einer wunderschönen Vorstadtidylle, zwischen hübschen Anwesen, gepflegten Gärten und fröhlichen Straßen hat er es sich gemütlich gemacht. Das schwarze Haus, in dem er mit seiner Mutter wohnt, und der verödete Rasen davor sind leicht zu erkennen, doch sein wahres Reich verbirgt sich tief darunter in seiner weit verzweigten unterirdischen Geheimfestung. Umgeben von einer Armee von "Minions", kartoffelförmigen Zwergwesen, schmiedet der Hausherr hier seine genialen weltweiten Schurkenstreiche, deren Krönung die Entführung des Mondes werden soll. (Quelle)


Kritik:
Dieser Film ist gut geeignet für Kinder und Familien. Er ist die ganze Zeit über sehr witzig, dennoch enthält der rote Faden eine wahre Aussage. Der ganze Film bleibt spannend und auch die Figuren sind lustig und liebevoll dargestellt. Wie in einem Comic. Genau richtig für die Fantasie der Kinder und Erwachsenen. Das Spezielle an diesem Film ist, dass dieses Mal in der Hauptrolle ein Bösewicht zu sehen ist und nicht der Gute. Doch obwohl das nicht oft vorkommt, wurde mit genialen Tricks der Umkehreffekt erreicht. So dass man diesmal zum Bösen hält. "Ich - Einfach unverbesserlich" ist ein Film, den man auch sehr gerne ein zweites Mal anschauen geht. Man kennt die Story dann bereits, aber es gibt sehr viele Szenen, die man gerne noch einmal durchlebt, weil man lachen muss oder sie einen berühren. Der Film behandelt ein wenig das Thema Wissenschaft, doch das Wissen ist, gerade da es ja ein Kinderfilm ist, sehr einfach gehalten und es wird einem leicht gemacht, den Anschluss zu finden.


Fazit:
Nach Momenten, in denen man lachen kann, folgen auch wieder Momente, die sehr emotional sind und einen manchmal fast zu Tränen rühren. Der Film ist sehr abwechslungsreich und hat eine fantastische Story, die mit viel Witz und Charme umgesetzt wurde.


von Gorge Weasly