Liebe auf den zweiten Blick

Originaltitel: Last Chance Harvey
DVD-Veröffentlichung: 03.09.2009


[Blocked Image: http://i166.photobucket.com/al…nlilie/Forum/2379_xxl.jpg]


Harvey Shine arbeitet in New York als Komponist in der Werbebranche. Als seine Tochter beschließt zu heiraten, muss er nach London und somit seiner Ex-Frau und deren neuem Lebenspartner begegnen. Dort angekommen, fängt das Spießroutenlaufen erst an. Zuerst wird er alleine in ein Hotel abgeschoben und dann eröffnet man ihm, dass der Stiefvater die Braut bei der Trauung zum Altar führen wird. Frustriert will er nach der Zeremonie sofort wieder zurück nach New York. Als er seinen Flug verpasst, lernt er aber in einem Flughafen-Café Kate kennen und beide beschließen den Tag gemeinsam zu verbringen. (Quelle)


Dieser Film wird nicht nur Liebhaber der englischen Hauptstadt London interessieren. Neben den schönsten Ecken der Stadt, die über die ganze Filmlänge nicht einmal im berühmten Nebel versinkt, taucht der Zuschauer auch ein eine sehr leise aber auch sehr romantische Liebesgeschichte ein.


Beide Protagonisten hadern mit ihrem Schicksal. Der mehr oder weniger erfolgreiche Komponist Harvey, der viel lieber ein Jazz-Pianist geworden wäre, und die nicht mehr junge Kate, die von ihrer Mutter via Handy terrorisiert wird und sich lieber als eine Romanautorin in einem kleinen Haus mit Fluss zum baden sieht, treffen an Wendepunkten ihrer beider Leben aufeinander, und wie sie "ein Stück durch London spazieren", betreten sie dabei, ohne es zuerst zu bemerken, einen vielleicht gemeinsamen Lebensweg.


Dialoge, die ohne zuviele Worte auskommen, bestimmen den Film und die Schauspieler Emma Thompson (bekannt als Sybill Trelwaney) und Dustin Hofmann beweisen wieder einmal mehr, dass sie zu recht zur ersten Garde ihrer Zunft gehören.


von Kaba