Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Potterunited. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. April 2011, 11:55

Eure schlimmsten Modesünden

Hallo

hier interessiert mich, welche Klamotten ihr früher supertoll fandet und wo ihr heute garantiert nicht mehr mit rausgehen würdet.

Also bei mir war es

1. Ein knalloranger Nickipullover mit chinesischen Schriftzeichen, dazu Neonnagellack in verschiedenen Farben
2. Und die Flatterkleider, die jede Frau in den 90ern getragen hat, wofür ich aber zu klein war und die aussahen wie Kittel.

Und ihr?
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

2

Mittwoch, 6. April 2011, 12:00

Also ich werde meiner Mama nie verzeihen dass sie mich früher so angezogen hat

http://img690.imageshack.us/f/img7999d.jpg/

(ich rechts, die Frisur ist natürlich auch DER Hammer)

Mein bestes Bad-Taste-Outfit muss ich euch leider vorenthalten, sonst gibt es wieder Haue :pieks:

Jasmine S.

Severus Snape und Albus Dumbledore, zwei Schulleiter - ein gemeinsamer Feind

  • »Jasmine S.« ist weiblich

Nenne mich so: Jas

Wohnort: Verbotener Wald

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Halbblutprinz

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2011, 12:01

Als "junges" Mädchen hab ich Schlaghosen geliebt, je größer der Schlag desto glücklicher war ich :rotwerd:
Ich hab sogar noch zwei zu Hause, die zieh ich aber nie in der Öffentlichkeit an und ich hab einen extrem kurzen Mini, den zieh ich aber auch nicht mehr an :D

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. April 2011, 12:32

Viele, wahrscheinlich :gruebel:

Als junger Mensch erliegt man leicht dem Gruppenzwang, die aktuelle Mode mitzumachen. Wobei ich das Gefühl habe, dass dieser Zwang heute stärker ist. Zu meiner Zeit war es kein Problem, wenn MitschülerInnen aus weniger begüterten Elternhäusern nicht die tollsten Marken trugen :gruebel:

Außerdem ist schwierig, Dinge zu bekommen, die gerade nicht in Mode sind. Zu Zeiten von Hüfthosen habe ich auf den Hosenkauf weitestgehend verzichtet; mir sind die Dinger schlicht zu unbequem, da ich gerade um die Hüften herum gut gepolstert bin. Stehen tut's mir auch nicht, nebenbei bemerkt :D Das viel größere Problem sind bei mir Schuhe, da ich viel Platz für die Zehen brauche und flache Absätze. Wenn die Mode bei mir ist kaufe ich meist gleich mehrere Paar, damit ich über die "Hungerjahre" komme.

Wichtig ist allerdings, dass man sich in seiner Kleidung wohlfühlt. Denn das kommt bei den Mitmenschen an, nicht der Armani-Anzug oder das Gucci-Fähnchen :gruebel:
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

5

Mittwoch, 6. April 2011, 12:39

Von Hüfthosen habe ich auch immer die Finger gelassen, bei MEINEN Hüften ein goldrichtiger Einfall. Egal wie klein die Speckrolle ist, Hüfthosen bringen alles ans Licht.
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

LadyMalfoy

Iker Casillas - THE HERO FOR ALL MADRIDISTAS

  • »LadyMalfoy« ist weiblich

Nenne mich so: Alex

Wohnort: Bei ihm.

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. April 2011, 12:43

Ich hatte immer relativ Glück :rofl: als Kind hatt ich immer tolle Sachen und kaum Modesünden, sodas mir jetzt nix einfällt.

EInzigstes was mir nach langem Überlegen einfällt...ich hatte immer Jeanshosen an und nen schwarzen "Stoff"rock drüber :rofl:
Und Schuhe...alter ich hatte mal so blaue Absatzschuhe :rofl: die waren wie aus festem Schaumstoff...und geschlagene 13 cm hoch :lachen: vorn jedoch nur 5 oder so :lachen: peinlich
Dagegen sahen die von Fishbone trendig aus :lachen:
:pieks:
:heia: :muh:

Severus & Hermione Snape

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. April 2011, 12:45

I:rofl: als Kind hatt ich immer tolle Sachen und kaum Modesünden, sodas mir jetzt nix einfällt.


Das schwere Leidgeprüfte Los der kleenen Ossis. Geht mir nämlich ganz genauso :D

8

Mittwoch, 6. April 2011, 15:07

Mußte mir mal ein Abendkleid kaufen, leider habe ich mich bequatschen lassen, Biedermeirstil, roter Samt mit riesigen Blumen, bin ein Zwuckel und damals ein Hering von 45kg
gewesen, das Kleid ist alleine gelaufen, mich hat man in dem Ding nicht mehr gesehen, dazu hat mir der Frisör eine Kokenzieherfrisur verpasst :kotz:
Das Foto, das meine Eltern von mir damit gemacht haben ist mit dem Kleid zusammen, nach dem schrecklichen Abend in der Mülltonne gelandet.

happy-ricky

Mrs. Gissing

  • »happy-ricky« ist weiblich

Nenne mich so: Ricky

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. April 2011, 15:17

Das gruseligste, wofür ich mich heute noch schäme ist ein knallroter Satin-Overall den ich zur Hochzeit meines Schwagers anhatte. Das ist ein no go gewesen. Das einzige Foto hab Gott sei Dank ich.

Ich würde heute sicher nicht mehr mit einer bemalten Jeans und darangehängten, selbst geflochtenen HSV-Bändern rumlaufen.

Und die Schulterpolster der 80er sind schon ein mittelprächtiger
Alptraum, aber wenn das mal wiederkommt, werd ich das auch wieder
tragen. Genauso wie Karottenhosen.


Ich zieh auch wieder Leggins an, zwar nicht mehr unter einem etwas längeren T-Shirt, aber zu manchem Kleid geht das wieder prima.

Es kommt alles wieder.






10

Mittwoch, 6. April 2011, 16:59

An die Schulterpolster erinner ich mich. Da sah man immer so aus, als wollte man gerade zum Eishockeyspielen.

Ich fand früher diese grellen Neon-Stretchkleider TODSCHICK. Erinnert ihr euch noch an die?
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. April 2011, 17:03

Oh ja, die Schulterpolster :seufz:

Bluse mit Schulterpolstern, Jacke mit Schulterpolstern - und schon konnte frau nachts alleine durchs Frankfurter Bahnhofsviertel schlendern :D Es hat sich nicht mal die finsterste Gestalt an einen rangetraut.
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

happy-ricky

Mrs. Gissing

  • »happy-ricky« ist weiblich

Nenne mich so: Ricky

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. April 2011, 17:26

Ich fand früher diese grellen Neon-Stretchkleider TODSCHICK.
Ohh ja, die waren aus geripptem Stoff, oder? Ich hab sie nicht getragen, war mehr der gedecktere Typ. :D Hat sich auch nicht so geändert.

Und noch vor den Schutlerpolstern, BW-Parka, original Nato-oliv mit Bürste in der Brusttasche, Palästinenser Tuch und "Atomkraft? - Nein, danke" Button.
Ich sach doch, kommt alles wieder. :lachen:






LadyMalfoy

Iker Casillas - THE HERO FOR ALL MADRIDISTAS

  • »LadyMalfoy« ist weiblich

Nenne mich so: Alex

Wohnort: Bei ihm.

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. April 2011, 18:45

Schulterpolster hab ich gehasst :rofl: früher hatt ich an meinen Blusen solche DInger :boese: grauenvoll :lachen:

Aber wir hamen Mamas Schrank letztens ausgemistet :lachflash: so nen türkisblaugrellfarbenenleuchtenden Anzug gefunden :lachflash: ich hab fast gebrochen :lachflash:

Sehr Modesündig auch die Wasserstoffblonde Kaltwelle :undweg:
:pieks:
:heia: :muh:

14

Mittwoch, 6. April 2011, 19:10

Ich oute mich mal.

Ich liebe die 80er. Meine Sturm- und Drangzeit. :D

Die Schulterpolster fand ich total g*eil. Ebenso Bundfaltenhosen (sehr figurgünstig :D ).

Gut, Leggins und Stulpen müssen nicht unbedingt sein, auch der Neonlook ist z. T. nicht mein Ding gewesen.

Ihr habt doch bestimmt auch noch die Stone-wash-Jeans in lebhafter Erinnerung, oder? Boah. Gruselig. Die waren nicht so mein Ding.*schüttel*

Obwohl ich auch eine hatte.... :D

happy-ricky

Mrs. Gissing

  • »happy-ricky« ist weiblich

Nenne mich so: Ricky

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. April 2011, 19:15

Stone washed, war ein must item, und schweineteuer. Meine Eltern haben mir leider nicht die guten Wrangler gekauft. GOtt sei Dank gab es dann irgendwann den New Yorker, da gab es ja fast alles und manches dann auch erschwinglicher.






16

Donnerstag, 7. April 2011, 07:07

Jepp Ricky, ich meine die aus dem gerippten Stoff. Hatte mal eins an, der Anblick war doch eher ernüchternd :lachen:

Und dann gab es da noch diese langen Satinblusen, die glänzten. Die fand ich damals auch total schick.
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

snapysnape

Moderatoren

  • »snapysnape« ist weiblich

Nenne mich so: Nicki oder Snapy, wenn es Dir besser gefällt!

Wohnort: Kaufbeuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. April 2011, 10:25

Am allerschlimmsten war ja damals das Kleid, dass ich
zur Taufe unseres Großen getragen habe!

Ein tannengrünes Leinenkleid. Ich hab ausgesehen, wie eine Wasserl....(aber
es war dem Anlaß angemessen)! :rofl:
Heute würde ich jeden davonjagen, der mir mit sowas aufschlägt! :Oo:

Achja, ganz früher habe ich NEONfarbene Sachen GELIEBT! :lachen:
UND die allerengsten Stretchhosen, Lederjacke und Kutte mit Motoradtreffenaufnähern! :rofl:

Ich war damals voll die Harte! Nix Disse, Motoradtreffen waren meine Leidenschaft! :lachen:
Du musst abschließen können und neu anfangen.
Wofür hat das Leben einen Vorwärtsgang?
Du musst abschließen können, irgendwann!
By Thomas Godoj
:D
:love: :love: :love: :love: :love: :love:



happy-ricky

Mrs. Gissing

  • »happy-ricky« ist weiblich

Nenne mich so: Ricky

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. April 2011, 12:53

Ich war damals voll die Harte! Nix Disse, Motoradtreffen waren meine Leidenschaft! :lachen:
Nicki, hat sich das geändert? :D

Disco war auch nicht so meins. Ein- zweimal war ich da. Und dann in dunkelblauer Karottenhose, weiße Satinbluse und dunkelblaue Rock 'n Roll Schuhe. Heute würde man damit verprügelt werden. :hauen:






19

Donnerstag, 7. April 2011, 13:30

Ach ja in der Disco habe ich mich auch nie wohl gefühlt, vor allen Dingen weil ich zu schüchtern zum tanzen war.

Karottenhosen hatte ich auch (würde ich heute niiiiiiiiiiiiiie wieder anziehen)

Wer von euch hatte in den 90ern auch diesen toupierten Pony, der zur Seite gekämmt wurde?
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. April 2011, 13:33

Karottenhosen sind zum Glück noch nicht ganz ausgestorben - es waren endlich Hosen, die mir gepasst haben :seufz:

Ich bin halt leider um Oberschenkel und Hüften sehr XXL ausgefallen :seufz: :seufz: :seufz:
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher