Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Potterunited. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Superwoman

2. Klässler

  • »Superwoman« ist weiblich
  • »Superwoman« ist der Autor dieses Themas

Nenne mich so: Annie

Wohnort: Frankfurt

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Juli 2018, 23:59

The Crimes of Grindelwald

Hallo!

Im November soll der nächste Teil der „Fantastic Beasts“ - Reihe starten. Wie findet ihr den Trailer?

Der Link dazu: https://youtu.be/ynYta8zT_Q4

Ich persönlich bin ja super gespannt auf den jungen Dumbledore, auf den man im Trailer ja schon einen kurzen Blick werfen kann. Und die Anspielung auf den Stein der Weisen/Nicolas Flamel am Ende des Trailers fand ich auch witzig. :lachen:

Nur Grindelwald habe ich mir halt immer anders vorgestellt :hmm Aber ich werde Johnny auf jeden Fall eine Chance geben, mich von ihm in der Rolle als Grindelwald zu überzeugen.
you might like getting choked but sea turtles don't, so keep your FUCKIN plastic out of the ocean

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Superwoman« (23. Juli 2018, 00:07)


murmel

ZITATEFÄLSCHER

  • »murmel« ist männlich

Nenne mich so: murmel

Wohnort: Hütte am Waldrand

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Stein der Weisen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Juli 2018, 20:54

Is schon so´n Problem - Jeder sieht beim Lesen SEINE Vorstellung von der Person oder dem Ort - und die Filmemacher sollen´s (?) all diesen Möglichkeiten entsprechend :`D darstellen :hmm
Grüße murmel
cogito ergo sum

Superwoman

2. Klässler

  • »Superwoman« ist weiblich
  • »Superwoman« ist der Autor dieses Themas

Nenne mich so: Annie

Wohnort: Frankfurt

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2018, 01:14

Das Lesen ist eine Sache, aber man hat Grindelwald ja auch in dem 7. Harry Potter Film gesehen. Und da wurde er von Jamie Campbell Bower verkörpert. Und nunja.. ich kann da beim besten Willen keine Ähnlichkeit zwischen ihm und Mr. Depp erkennen :lachen:
you might like getting choked but sea turtles don't, so keep your FUCKIN plastic out of the ocean

Dobby

Augurey

  • »Dobby« ist weiblich

Nenne mich so: /

Wohnort: Slumbering Woods

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juli 2018, 11:49

Die Trailer gucke ich meist gar nicht an, sie verraten Dinge oder es werden dort sämtliche Actionszenen zusammengepresst. Werde mir den Film aber definitiv ansehen & hoffe, dass es diesmal mehr um die Tiere geht, was ich jedoch bezweifle. Wie ich im anderen Thread bereits schrieb, mag ich Newt sehr gern & seine Art zu denken. Bin daher gespannt.
Jamie C. Bower mag ich sehr gern, er wäre auch eine Top-Besetzung gewesen. Johnny Depp ist jedoch ein brillanter Schauspieler & wird dieser Rolle gewiss gerecht werden. Ich weiß aber, was du meinst. Manchmal passen Gesichter & Gestik/Mimik oder das Auftreten einfach nicht zur eigenen Vorstellung.

Du hast übrigens eine wundervolle Signatur, Superwoman! Hab letztens noch Sea Shepherd unterstützt. Es ist so wichtig, dass die Menschen besser mit den Meeren & Ozeanen und deren Lebewesen umgehen.
Let the ripped heart dance

Superwoman

2. Klässler

  • »Superwoman« ist weiblich
  • »Superwoman« ist der Autor dieses Themas

Nenne mich so: Annie

Wohnort: Frankfurt

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:20

Also was ich von dem Trailer entnehmen konnte, glaube ich auch nicht, dass es so viel um die Tiere geht. Bin aber auch gespannt, wie Newt in das Setting Dumbledore vs. Grindelwald passt. Vor allem, da von der Anwesenheit Newts während des großen Duells in den Büchern keine Rede war. :gruebel:

Ja, glaube auch Jamie Campbell Bower wäre eine Top-Besetzung gewesen. Auch da er vom Alter her besser passen würde. Waren Dumbledore und Grindelwald bei dem Duell nicht Anfang 20?
Und was Johnny Depp angeht (natürlich nur auf Grund dessen was ich im Trailer gesehen habe), so verkörpert er Grindelwald als sehr offensiv und verrückt. Hab mir Grindelwald eher als stillen Strategen vorgestellt, aber naja. Ich versuche natürlich trotzdem unvoreingenommen zu sein.

Danke, Dobby. Mir ist es auch ein großes Anliegen. Die Menschen verdienen diese Machtposition gar nicht. WIe schön wäre es, wenn Menschen und Natur im Einklang leben könnten. :seufz:
you might like getting choked but sea turtles don't, so keep your FUCKIN plastic out of the ocean

Dobby

Augurey

  • »Dobby« ist weiblich

Nenne mich so: /

Wohnort: Slumbering Woods

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 27. Juli 2018, 18:37

Womöglich wird das Duell unabhängig von Newt gezeigt, als Nebenhandlung quasi. So nah halten sie sich dann vlt doch nicht an die Buchvorlage, was Alter, Logik und weiteres angeht. Aber ich hoffe, der Film wird dennoch gut werden.

Ja, das wäre traumhaft, ist aber leider utopisch. Die Menschheit wird wohl erst dann reagieren, wenn dem letzten wunderschönen Hai die Finnen abgeschnitten wurden oder der letzte Wal an einem Plastikmagen verendet ist. So traurig!
Let the ripped heart dance

7

Mittwoch, 21. November 2018, 07:05

Wer hat den Film bereits gesehen und möchte berichten? :)
When I’m 80 years old and sitting in my rocking chair, I’ll be reading Harry Potter. And my family will say to me, “After all this time?” And I will say, “Always.”

Kloppo1

4. Klässler

Nenne mich so: Borusse09

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2018, 11:27

also ich habe den Film gestern gesehen und fand den ziemlich cool und bin noch geflasht .....bis auf das Ende :/

Araminta

Hauslehrerin und Lehrerin für Hexerei & Zauberei

  • »Araminta« ist weiblich

Nenne mich so: .

Wohnort: daheim

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 1. Dezember 2018, 01:09

Ich habe den Film auch gesehen und denke, dass Geld die Phantasie stiehlt.
J.K. Rowling soll ja das Drehbuch geschrieben haben und die Handlung ist meiner Meinung nach recht zäh.

Abgesehen davon das die Magie fehlt, sind gewisse Handlungsstränge unnötig und sinnlos andere wiederum einfach nur unnötig und der Phantasielosigkeit geschuldet.
Die meiste Zeit des Films habe ich mich nur gefragt: WAS SOLL DAS?
So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







:schaf:
:sport:

Dobby

Augurey

  • »Dobby« ist weiblich

Nenne mich so: /

Wohnort: Slumbering Woods

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 1. Dezember 2018, 19:38

Abgesehen davon das die Magie fehlt, sind gewisse Handlungsstränge unnötig und sinnlos andere wiederum einfach nur unnötig und der Phantasielosigkeit geschuldet.
Die meiste Zeit des Films habe ich mich nur gefragt: WAS SOLL DAS?
Ich kann dir nur zustimmen! Finde den Film grauenhaft.

Spoiler Spoiler

Im gesamten Film wurden einfach nur altbekannte Charaktere durcheinander geworfen und zwanghaft miteinander in Interaktion gesetzt. Viele davon wurden mMn auch noch völlig daneben dargestellt. Angefangen mit den Lestranges. Sie sind eine alte und stolze Familie und hatten zumeist ein hochmütiges und starkes Auftreten. Hier fand ich das Auftreten der Reinblüter einfach nur steif und unpassend. Leta wird gewiss eine Ausgestoßene und damit anders gewesen sein. Aber auch Grindelwald selbst fand ich zuweilen unschlüssig und zu zögernd.
Dann die Sache mit Nagini - welch ein Schwachsinn!!!
Nicolas Flamel wurde auch total dümmlich dargestellt...aber Hauptsache ganz viel flacher Humor und übertrieben dümmliche Action.
Jude Law schätze ich als Schauspieler sehr, bin jedoch noch unsicher, ob er mir als Dumbledore gefällt. Er lacht mir oft zu viel und wirkt zu "cool". Gewiss war Dumbledore zu Grindelwalds Zeiten anders, temperamentvoller, unkontrollierter, doch fehlt mir bei Jude Law die Macht und die Stärke, welche von diesem Charakter ausgehen sollten.
Alles im Film wirkt fangemacht, zurechtgeschnitten und unlogisch. Einzig Newt ist ein Schatz! Und 'seine' Tiere! Nur seine Zuneigung zu der Goldstein-Tante ist mir völlig schleierhaft. Die nervt einfach nur und hat nichts sympathisches oder liebenswertes an sich. Sowieso nervten mich diese ganzen Liebesbande im Film. Besonders schlimm empfand ich Queenie, sie ist fürchterlich kitschig und schwach. Im ersten Teil war es noch erträglich, aber hier nimmt's echt Überhand.
Credence ist mir auch lieb. Was ich allerdings von der geschichtlichen Entwicklung halten soll, kann ich noch nicht sagen.
Let the ripped heart dance

Araminta

Hauslehrerin und Lehrerin für Hexerei & Zauberei

  • »Araminta« ist weiblich

Nenne mich so: .

Wohnort: daheim

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 8. Dezember 2018, 01:09

Dobby, ich hätte es kaum besser formulieren können aber ich fand Jude Law als junger Dumbledore sehr gut gespielt. Mich hat der Charakter absolut überzeugt.
Ok für alle anderen dann

Spoiler Spoiler

Nicolas Flamel war eine Katastrophe schlechthin! Wie kann man einen so alten und verdienten Zauberer so mies darstellen? Dümmlich und so flach, wie es nur geht. Noch trauriger war nur, dass alle anderen im Kino gelacht haben- widerlich!

Zitat

Alles im Film wirkt fangemacht, zurechtgeschnitten und unlogisch. Einzig Newt ist ein Schatz! Und 'seine' Tiere! Nur seine Zuneigung zu der Goldstein-Tante ist mir völlig schleierhaft. Die nervt einfach nur und hat nichts sympathisches oder liebenswertes an sich. Sowieso nervten mich diese ganzen Liebesbande im Film.
Da stimme ich dir voll und ganz zu! Mir scheint, dass gewisse Personen im Film nur auftauchen um eine Lovestory zu haben, egal ob es zu Handlung passt oder nicht. Das ist Pflicht!
Die Lestranges werden wirklich schlimm und total unglaubwürdig dargestellt!
Credence hat zwar einen sympathischen Charakter aber ich frage mich was auch was das soll? Der verschollene, nie erwähnte Bruder der Dumbledores? Ich dachte zuerst an einen Cousin aber Nein, ein Interview kläre mich auf.
Tut mir leid, aber daher bin ich zu dem Schluß gekommen, dass Geld die Phantasie verdirbt!


Mir gefällt die ganze Story nicht, da wäre so viel Potenzial drin gewesen und die mach das (!) daraus?
Enttäuschend finde ich hauptsächlich, das J.K. Rowling das Drehbuch geschrieben hat!
Trotzdem werde ich beim nächsten Teil wieder sofort im Kino sitzten - keine Frage.
So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







:schaf:
:sport:

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher