Du bist nicht angemeldet.

Tonda

2. Klässler

  • »Tonda« ist der Autor dieses Themas

Nenne mich so: Tonda

Wohnort: Am Feld

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Halbblutprinz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Januar 2017, 11:40

Mobbing! Und was ist mit Remus?

So - nach ewiger Zeit, mal wieder ein Thread hier ;)

Da geht mir eine Sache durch den Kopf:

Sirius und James waren ja üble Mobber. Das steht außer Frage.
Aber wird im Buch jemals Remus Rolle dazu erläutert?

Soweit ich mich erinnere, wurde ja auch er gemobbt oder zumindestens ausgeschlossen, bis James, Sirius und Peter(? gabs ihn da schon?) ihn in ihre Gruppe aufnahmen. (War das eigentlich gleich im 1. Hogwarts Jahr?)
Ich glaube mich zu erinnern, dass Remus bei den Übergriffen entweder gar nicht, oder eher als Figur am Rande beschrieben wurde.

Was meint ihr? Waren allein James und Sirius...so?


~ Erinnerung eines Fremden ~



murmel

ZITATEFÄLSCHER

  • »murmel« ist männlich

Nenne mich so: murmel

Wohnort: Hütte am Waldrand

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Stein der Weisen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Januar 2017, 12:38

Hat nicht "jeder" solche Züge / solche Perioden? :gruebel:
Schlimm wird´s, wenn er (sie?) keine ANDEREN mehr hat (womöglich: keine anderen KENNT) :whistling:
Grüße murmel
cogito ergo sum

Tonda

2. Klässler

  • »Tonda« ist der Autor dieses Themas

Nenne mich so: Tonda

Wohnort: Am Feld

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Halbblutprinz

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Januar 2017, 12:51

Murmeli? Ich kann nicht ganz folgen - meinst du grade, dass Remus eine "freundelose" zeit hatte, oder siehst du die "Beihilfe/Schweigen zu Mobbing" als Periode an? :V


~ Erinnerung eines Fremden ~



murmel

ZITATEFÄLSCHER

  • »murmel« ist männlich

Nenne mich so: murmel

Wohnort: Hütte am Waldrand

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Stein der Weisen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Januar 2017, 13:05

Ich meine in jeder (vollständigen) Vita Perioden zu finden, in denen "Mobbing" (unterschiedlich stark) auftritt. Es gehört auch zur Selbstfindung dazu, mal die Anderen "nach meiner Pfeife" tanzen zu lassen (und schmeichelt dem ego, wenn es gelingt ;-) ) - aber es darf nicht IMMER und NUR die eigene Melodie sein... :-*
Grüße murmel
cogito ergo sum

Tonda

2. Klässler

  • »Tonda« ist der Autor dieses Themas

Nenne mich so: Tonda

Wohnort: Am Feld

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Halbblutprinz

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Januar 2017, 17:25

Das bedeutet also, er hat laut deiner Meinung mal mit gemacht und mal nicht? :D


~ Erinnerung eines Fremden ~



murmel

ZITATEFÄLSCHER

  • »murmel« ist männlich

Nenne mich so: murmel

Wohnort: Hütte am Waldrand

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Stein der Weisen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Januar 2017, 20:04

Ob er MITgemacht hat - nun ja - weiß nich recht - hin und wieder mal - vielleicht.
Aber mit SICHERHEIT es (auch mal - - ) selbst ausprobiert :zunge:
(Mit welchem Erfolg - ist ein anderes Thema...) :hmm
Grüße murmel
cogito ergo sum

Araminta

Hauslehrerin und Lehrerin für Hexerei & Zauberei

  • »Araminta« ist weiblich

Nenne mich so: .

Wohnort: daheim

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 20. Januar 2017, 21:20

Es wird nie beschrieben, dass Remus an den miesen Aktionen teilgenommen hat.
Es wird aber auch nicht widerlegt, obwohl er ja selbst am eigenen Leib erfahren hat, wie schlimm sowas sein kann. Von daher ist die Frage schon sehr interessant.
Vielleicht hat er sich nicht getraut, gegen James und Sirius etwas zu sagen, da die beiden die einzigen oder wenigen waren die ihn selbst so angenommen haben wie er ist. Vielleicht hatte er Angst, dass wenn er etwas sagt, auch von diesen zweien zum Gespött gemacht zu werden.

Ich denke, dass Remus dann wohl nicht mitgemacht hat - aber auch nicht wirklich eingegriffen hat. Auch weil sich die Angriffe auch gegen "seine Feinde" richteten....vermute ich mal.
So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







:schaf:
:sport:

Superwoman

1. Klässler

  • »Superwoman« ist weiblich

Nenne mich so: Babsie

Wohnort: Frankfurt

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Januar 2017, 00:41

Ich würde ihn als Mitläufer bezeichnen, da er sich sehr wohl bewusst war, dass es Mobbing war. Und meiner Meinung nach ist sowas genau so schlimm wie das eigentliche mobben. Was seine Gründe hierfür waren lässt sich nur vermuten, aber ich würde da Araminta zustimmen. Ich meine mich aber auch zu erinnern, dass er sich schlecht deswegen fühlt, bzw. Schuldgefühle hat ... ich glaube dass er das mal in einem Gespräch mit Harry erwähnt hat. :gruebel:
-make love not war- -fck afd--

Son of Hibachi, der tragbare Holzkohlegrill mit eingebautem Kamineffekt in der hitzebeständigen Tasche als Bundle-Sonderangebot incl. 1 massiver Grillplatte
für Spiegeleier, Rührei, Gemüse, Pancakes etc., und sie sparen 25%. JETZT zugreifen!
Pro-Freizeit-Innovation