Wie fandet ihr den Film?

  • Wie fandet ihr den Film? 67

    1. gut (30) 45%
    2. sehr gut (19) 28%
    3. geht so (12) 18%
    4. nicht so gut (4) 6%
    5. (eher) schlecht (2) 3%

    Nach zwei Jahren ist es in vielen Kinos morgen soweit: Harry Potter und der Halbblutprinz kommt in die Kinos. Hier kommen eure persönlichen Meinungen zum Film rein.


    LG Andi



    P. S.: Spoiler sind ausschließlich im Film 6-Forum erlaubt.

  • Soo, bin gerade vom Kino gekommen - mit gemischten Gefühlen. Der Film ist ... nicht so schlecht, wie sich viele Kritiken angehört haben. An das Buch kommt er aber bei Weitem nicht heran.


    Der Film beginnt spannend mit einem Todesserangriff auf die Millenium-Brücke in London, der Teil aus dem Buch (Zaubereiminister besucht Premierminister) wurde nicht verfilmt.


    Wer befürchtet hat, dass die Liebe zu stark im Vordergrund steht, den kann ich beruhigen: Lavender küsst einmal Ron, Ginny küsst Dean und später dann Harry - letzere Szene ist wirklich kurz und weicht vom Buch ab: Ginny und Harry bringen das Buch des Halbblutprinzen in den Raum der Wünsche, dort küssen sie sich dann. Das wars dann aber mit der Liebe - bis auf einige "Andeutungen".


    Meiner Meinung nach ist der größte Kritikpunkt beim Film, dass ein Großteil gekürzt/geändert wurde: Statt Tonks findet Luna Harry im Zug (was unverständlich ist, da Tonks ja eh mitspielt), die Todesser überfallen den Fuchsbau - zwar imposant, aber die Szene kommt im Buch nicht vor. Im Buch kommt dafür Voldemorts Vergangenheit sehr ausführlich vor, dieser Teil fiel dem Schnitt komplett zum Opfer. :dagegen1:


    Mein größter Kritikpunkt ist das Ende: Der finale Kampf fand gar nicht statt, die Szene mit Dumbledore/Harry/Snape/Draco wurde geändert und auch Dumbledores Beerdigung wurde weggekürzt.


    Weitere Schwachstellen: die Geschwindigkeit. Dies wird Nicht-HP-Lesern Schwierigkeiten bereiten. Teilweise wird von einer Szene zur nächsten gesprungen - gerade noch Quidditch, dann steht Harry bei Dumbledore im Büro - drei Erinnerungen wurden verfilmt: Dumbledore besucht das Waisenhaus und Slughorn spricht mit Tom Riddle.


    Trotz allem: Der Film ist sehenswert, in den knappen 2,5 Stunden kommt keine Langeweile auf, die Musik passt wie in allen Filmen bestens, Quidditch ist unterhaltsam (auch wenn nur ein Spiel gezeigt wird). Zugegenebermaßen habe ich mich einmal im Buch erschrocken und bin richtig zusammengezuckt: Als Harry Wasser für Dumbledore holt und die Inferis auftauchen. ;)


    Bei den Schauspielern möchte ich Broadbent (Slughorn), Rickman, Bonham Carter (Bellatrix) und (Snape, der übrigens nicht zu kurz kommt) und Gambon (Dumbledore) hervorheben - die haben überragend gespielt. Und auch der junge Voldemort spielt seine Rolle überzeugend.

  • Komme gerade aus dem Kino und habe ähnliche Meinungen wie Andi.
    Es war an sich ein guter Film und es hat Spaß gemacht ihn zu sehen, aber die Punkte mit dem fehlenden Endkampf/Beerdigung und vorallem das mit Luna und dem Zug waren halt Sachen, dir mir net so gefallen haben, das mit Luna hätte man ja wohl genauso mit Tonks machen können, oder? xD
    Naja und bei dem Angriff im Fuschbau...ich wusste vom PC Spiel her, dass er kommt, aber ich konnte mich nicht dran erinnern dies je gelesen zu haben.....und Andi bestätigt jetzt, dass ich mich richtig erinnere. xD
    Bei der Szene wo die Inferi kamen hat son kleiner Junge voll aufgeschrien, war lustig. :D


    Naja, also ist schon empfehlenswert und ich schau ihn auch gerne noch ein 2. Mal am 1. August in Nürnberg! ;)

  • Auch ich bin nun vom Kino zurück... und bin masslos entäuscht ab dem Film! :dagegen1: Das ist so schlimm, dass ich momentan nicht fähig bin, eine sachliche Kritik hier zu schreiben.


    Nichts, aber rein gar nichts von der Spannung und dem Geist, den JKR dem 6. Band eingehaucht hat, ist im Film vorhanden; einzig vielleicht die Szene in der Höhle, da ging es mir so wie Andi! :lachen:


    Ausser den Action- und Knalleffeten (welche jedoch hervorragend inzeniert wurden) gleicht der Film einer seichten Liebeskomödie in der, zugegebenerweise nicht viel geküsst, aber geflirtet bis zum geht-nicht-mehr wird.


    Die schauspielerischen Leistungen von Broadbent, Grint und Rickman, der als Snape jedoch nur sehr kurze Auftritte hat und Harry wegem Sectumsempra noch nicht mal Strafarbeit aufbrummt, waren jedoch genial.


    Ich werde mir den Film so schnell nicht wieder ansehen. :(

  • Ich bin nun zwar schon ne Weile aus dem Kino zurück, aber ich kam leider vorher nicht dazu meine Kritik niederzuschreiben...


    Im Großen und Ganzen hat mir der 6. Teil gefallen, auch wenn ich im Endeffekt nicht verstehen kann warum er als "der düsterste und gruseligste" HP Teil angepriesen wurde... Schreckszenen, naja... die bereits angesprochene Szene in der Höhle mit dem Inferi... Düster? nunja, wenn man jetzt mal alleine von den Lichtverhältnissen ausgeht war der Film schon recht duster, aber düster als Stimmung kam bei mir nicht wirklich an...


    Ich muß Snapes Tochter Recht geben, der Geist des Buches und auch die Spannung blieben auf der Strecke (was bei mir daran liegen mag das ich bereits das PS2 Spiel durch habe, welches sich seeehr stark am Film orientiert!)


    btw. ich verstehe richtig, hier DARF gespoilert werden, ja? ;) Falls ich mich nun verlaufen habe bitte ich das kommende einfach zu überlesen / bzw. zu entfernen^^


    Das so arg viel dem Schnitt zu Opfer fiel, das die Gaunts fehlen, die Begegnung der Minister etc. wird alle nicht stören, die die Bücher nicht kennen... Der Film bietet eine runde Story. Lückenlos, wenn auch manchmal etwas zu sprunghaft...


    Gut, Snape Szenen gab es wenige (wenn auch gleich um einige mehr als in den vorherigen Filmen!!) aber das sind wir ja schon gewohnt... Ich war froh das sie Szenen wie Spinners End überhaupt gezeigt haben, weil sie ohnehin nicht drumherum gekommen wären ;)
    Der Tod von Dumbledore ist etwas knapp ausgefallen, hat dadurch auch an Dramatik verloren, lediglich die Szene des Abschieds, wo alle mit ihren Zauberstäben den "Himmel aufbrechen" ... Da hat sich schon ein Tränchen seinen Weg gebahnt!


    Meine Lieblingsszenen:
    - Spinners End / der unbrechbare Schwur
    - Slughorn's Party und insbesondere die "Vorhang-Szene" ;-)
    - Astronomieturm / Dumbledores Tod
    - Dumbledores Farewell / der Abschied
    - Die Flucht der Todesser und Snapes Offenbarung über den HBP


    Hach ja, komischwerweise sind das alles Snape Szenen :D


    Die Schauspieler... großartig!
    - Tom Felton: mit viel Gefühl, er hat eine wahnsinnig verletzliche Art von Draco gezeigt. Ist bei mir 100% angekommen!
    - Alan Rickman: wow, mehr kann man (bzw ich^^) dazu nicht sagen! Diese starre Mimik (Kein anderer würde so "ruhig" bleiben wenn ihm jemand auf die Schuhe kot** :lachflash: ) ... und doch hat man etwas in seinen Augen zerbrechen sehen nachdem er Avada Kedavra auf Dumbledore angewedet hat. Respekt!
    - Emma Watson: Ebenso wie bei Tom Felton, eine ganz andere - verletzliche - Art, hat mich auch 100% überzeugt!
    - Rupert Grint: Man kann köstlich über Ron lachen, besonders seine Mimik als er unter dem Liebestrank steht... Großartig!
    Auch wenn ich sie nicht alle aufzählen kann... Alle haben wirklich gute Arbeit geleistet!


    Die deutschen Syncronstimmen haben mich aufgeregt... Insbesondere die von Bellatrix! Es war zwar die gleiche wie immer, aber diesmal viiiiiiiiel zu nervig, Dracos Stimme viel zu dünn und Snapes Stimme zu ausdruckslos...


    Fazit: Nett gemachtes, nicht ganz so actionreiches Schmankerl, das im Original sicherlich besser rüberkommt und "Nicht-lektüre-Kundigen" mit Sicherheit besser gefallen wird, wie jenen die die Bücher kennen!


    Note: 6/10

  • - Tom Felton: mit viel Gefühl, er hat eine wahnsinnig verletzliche Art von Draco gezeigt. Ist bei mir 100% angekommen!

    Stimmt, das sehe ich auch so. Er hat schauspielerisch auf jeden Fall überzeugt.


    Witzig fand ich neben der "Kotzszene" auch noch diese Szenen:
    - als Ron sagt: "Der sprechende Hut meint, dass düstere Zeiten auf uns zukommen... ich mein als Hut hat man leicht reden, oder?" (oder so ähnlich) :D
    - und die Szene, in der Harry und Ron sich um das Zaubertrank-Buch zoffen, auch irgendwie amüsant :lachen:
    - als Lavender im Zug auf die Türe R + L "schreibt" - voll kitschig :D

  • und die Szene, in der Harry und Ron sich um das Zaubertrank-Buch zoffen, auch irgendwie amüsant

    Hehe, ja ... Hätte der gute Won-Won da schon gewußt WAS so alles in dem gammeligen Schinken steckt, dann hätte er sich sicher das gegriffen... :lachflash:


    Über die Szenen mit Ron habe ich fast immer köstlich lachen können, insbesondere über die Szene wo Ginny Harry auf dem Sofa mit Keksen füttert und Feingefühlsallergiker Ron sich mit seinen Keksen genau dazwischen pflanzt und stattdessen seine Kekse feilbietet... Der Blick von Harry! Fands süß... :)
    Ach, wenn ich jetzt nochmal alles Revue passieren lasse, da fallen mir tausene Dinge wieder ein^^

  • Über die Szenen mit Ron habe ich fast immer köstlich lachen können, insbesondere über die Szene wo Ginny Harry auf dem Sofa mit Keksen füttert und Feingefühlsallergiker Ron sich mit seinen Keksen genau dazwischen pflanzt und stattdessen seine Kekse feilbietet...

    :lachen: Stimmt, jetzt wo du es sagst. Auch eine gelungene Szene. Ron hat einfach "Gefühl" für solche Dinge... auch von Ron: Wie hab ich denn jetzt mit Lavender Schluss gemacht?


    War zwar schon aus den Trailern bekannt, aber trotzdem: Aber-ich-bin-der-Auserwählte. :D


    Und dann die Szene, in der Harry Hermine tröstet - zwar nicht witzig, aber auf jeden Fall richtig gut gespielt, finde ich.

  • Bin jetzt auch raus aus dem Kino und muss sagen so schlecht war der garnicht wie ich vermutet hatte.Besser jedenfalls als teil 5.



    Die Liebesszenen allen voran LavLav und die dämliche Musik haben zwar etwas genervt wurden aber vom Einfallsreichtum Yates wieder wettgemacht siehe Sevs vollgekotzte Schuhe (Ich hoffe auf der DVD gibs Bloopers davon :-D ).


    Die Synchro fand ich ebenfalls grausam.Wo ist McGonnys Stimme geblieben.Die neue klingt als müsste die mal dringend geölt werden.
    Das Dinge gekürzt oder sogar weggelassen haben hat mich nich so gestört da man das ja nach 5 Teilen eigentlich gewohnt sein sollte das WB einen mit unlogischen Sachen zurücklässt.
    Schade das sie zum Schluss nich wenigstens das mit dem Buch aufgeklärt haben das heisst das es Sevs Mutter gehört hatte.Mir kams vor als wenn die Story nach dem das Buck versteckt einfach abgeharkt wurde :hmm


    Besonders beeindruckt hat mich aber auch wenns nach geschleime klingt :Oo: Alan Rickman. Er hat zwar diesmal kürzere aber dafür mehr Auftritte gehabt aber mich hat vor allem seine gesamte Mimik und Gestik beeindruckt und gefesslt.
    Das hat er so perfekt gespielt vor allem die Avada kedavra Szene. Hab ich ihn sofort abgekauft seine beklommenheit. Am liebsten ihn in den Arm nehm :(
    Trotzdem. Das nächste Mal sollten sie ihn in ein passenderes Kostüm stecken. Das war ihm definitv zu klein.
    Dacht nämlich einen Moment im Krankenflügel er sei schwanger so sah es aus :-D


    Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den Film.Hatte wirklich mit dem schlimmsten gerechnet aber Yates hat mein Lieblingsbuch einigermassen hinbekommen :)

  • By the way... (und damit mein Beitrag auch abgeschickt werden kann, schließlich zählt die Antwort IN einem Zitat als 0 Zeichen^^) kam es nur mir so vor als hätte man Snapes Silhouette in der Spinners End Szene künstlich "verschlankt"...? Ich hab mich verjagt wie schmal er aussah...


    Andi
    Ja, die Szene in der Harry Hermine tröstet war schon sehr bewegend... Wirklich gute Freunde gibt es so selten... :(
    Toll fand ich auch die Stelle im Krankenflügel als Lavender reinstürmt und Hermine erblickt...
    Lav: Ich bin seine Freundin
    Hermine: Ich bin seine .... beste Freundin
    :lachen:

  • kam es nur mir so vor als hätte man Snapes Silhouette in der Spinners End Szene künstlich "verschlankt"...? Ich hab mich verjagt wie schmal er aussah...
    :


    Kam mir auch so vor.Oder er hat in Spiners End einfach mal den bauch eingezogen um vor narzissa und Bella ne gute Figur zu machen :-D


    Anmerkung von mir: Die Idioten haben das "Es ist vorbei" rausgeschnitten. Das wollte ich zugerne hören und was machen die??? Fällt der Schere zum Opfer :menno:
    Soll die vom Cutter Bereich der Avada treffen und sonstiges

  • @Silah: Ja, du hast recht. :D Und genial fand ich auch die Szene, in der Harry (nachdem er mit Ginny das Buch versteckt hat) zu Ron kommt und sagt: "Habt ihr es getan?". Harry dann: "Oh äh... ja". :lachen:


    Oder als Dumbledore im Krankenflügel sagt: "Noch einmal jung sein".


    Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr fällt mir ein.


    Oder Hermine zu Ron im tropfenden Kessel: "Glaubst du Ginny würde auch gehen, wenn wir uns küssen würden?" :D



    Was mir aufgefallen ist: Ich dachte, dass in der Szene, in der Ron von Hermines Vögel angegriffen wird, Rons Gesicht was abbekommt... hatte ich in einem Trailer so in Erinnerung. Aber im Film verfehlen die ihn ja. Aber vllt. täusche ich mich da auch.

  • Anmerkung von mir: Die Idioten haben das "Es ist vorbei" rausgeschnitten. Das wollte ich zugerne hören und was machen die??? Fällt der Schere zum Opfer :menno:
    Soll die vom Cutter Bereich der Avada treffen und sonstiges

    Ahw, jetzt wo Du es sagst... Es war nicht da... :hmm Dabei war es ja sogar im Trailer... Schon ne Sauerei...
    Naja, mit Bauchi einziehen ist es da aber leider nicht getan, denn man sieht ihn ja frontal^^ Da hätte er schon die Rippen einziehen müssen um in der direkten Draufsicht schlanker zu wirken und damit bei den Damen Eindruck zu schinden :D Ich denke DAS kann nichtmal unser heißgeliebter Professor^^


    Andi: Puh, daran erinnere ich mich nicht mehr, also ob es in einem der 328,5 Trailer vorkam... Es gab so viele unterschiedliche Trailer das ich wohl auch nicht alle kenne...


    Edit: Was mir grad noch einfällt... Im PS2 Spiel gibt es eine Szene, die auch im Buch vorkommt... Leider fehlt sie im Film... Hätte gerne die Umsetzung gesehen:
    Harry: bla bla bla bla
    Snape: bla bla bla bla, Sir!
    Harry: Sie brauchen mich nicht Sir zu nennen!


    Mir ist der genaue Wortlaut leider entfallen, deshalb das bla^^

  • Du sagst es... ich klicke mich grad durch die Trailer, aber finde die Szene nicht. :D



    Und was hier noch gar nicht erwähnt wurde: "Weasleys Zauberhafte Zauberscherze" - der Laden wurde hammermäßig umgesetzt, finde ich. Soo viele Ideen. :lachen: Und dann der Dialog zwischen Ron und George (oder Fred): "Was kostet das?" - "5 Galleonen" - "Was?" - "5 Galleonen" - "Aber ich bin euer Bruder" - "10 Galleonen".


    Toll fand ich, dass die Beerdigung mit Aragog nicht weggekürzt wurde. Die Rede von Slughorn war irgendwie amüsant. :D "Er hatte sicher viele Freunde" - Daraufhin Harry: "Oh ja".
    :lachen:


    Ach, trotz aller Kritik gibt es auch viel Positives.


    /edit: Stimmt, die Szene fehlt. Fand ich im Buch damals schon super.

  • Und was hier noch gar nicht erwähnt wurde: "Weasleys Zauberhafte Zauberscherze" - der Laden wurde hammermäßig umgesetzt, finde ich. Soo viele Ideen. :lachen: Und dann der Dialog zwischen Ron und George (oder Fred): "Was kostet das?" - "5 Galleonen" - "Was?" - "5 Galleonen" - "Aber ich bin euer Bruder" - "10 Galleonen".

    Stimmt, Weasleys Zauberhafte Zauberscherze ist ganz grandios geworden... Vor kurzem kam auf Pro7 ein 1-stündiges Making of... Da haben sie sehr viel über WZZ gesprochen... Eindrucksvoll wie der Laden entstanden ist und was sie alles an Material dafür verwendet haben... Wenn ich mich recht erinnere waren es alleine 300 Liter flüssiges Latex für die ganzen Nasch-und-Schwänz-Leckereien^^


    Aber Fred und Georges Laden konnte auch nicht anders werden als so quietschebunt^^ Ist schon gut getroffen und entsprach doch so ziemlich dem was ich beim Lesen im Kopf hatte^^

  • Was ich wiederum lustig fand waren die anspielungen auf andere Filme.


    das Dumby bei der feuerszene wie Gandalf aussieht ist ja nix neues aber wenn man sich die Szene wo Sev im Stechschritt hinausmarschiert hab ich gleich gedacht da läuft darth Vader durchs Bild :lachen:
    Trotzdem es gibt so einuges was ich gerne gesehen habe und nicht gekommen ist.
    Hoffnung bleibt nur noch auf die DVD mit den delete Szenen

  • Ja, ich habe gelesen, dass sie an diesem Set auch mehrere Monate beschäftigt waren.



    Um mit dem positiven weiterzumachen: Quidditch. Auch wenn nur ein Spiel gezeigt wurde und das auf Ron zugeschnitten war (Harry als Sucher wurde gar nicht gezeigt): Hat richtig Spaß gemacht da zuzuschauen - hat im Film 5 definitiv gefehlt.


    Und Ginny zeigt Harry beim Training wie es geht, als Unruhe herrscht. Harry bekommt keine Ruhe rein, dann Ginny:
    "SCHNAUZE!" (alle sind still) - Harry: Danke.



    Und der liebeskranke Ron: Einfach nur komisch. :D
    "Harry... diese Mädchen schaffen mich"



    Was mir aufgefallen ist: Ich dachte, dass in der Szene, in der Ron von Hermines Vögel angegriffen wird, Rons Gesicht was abbekommt... hatte ich in einem Trailer so in Erinnerung. Aber im Film verfehlen die ihn ja.

    Zum Video. Okay, da habe ich mich wohl getäuscht. Aber die Szene ist im Film trotzdem leicht anders, oder?

  • Hmm, hast Du den richtigen Trailer verlinkt? Ich sehe die Vögel in dem Trailer nämlich gar nicht^^ Aber es ist auch schon spät und da lässt beiweilen mein Sehvermögen etwas nach *g* Schreib mal in ungefähr die Zeit dazu, dann schaue ich nochmal genauer^^

  • Quote

    - als Lavender im Zug auf die Türe R + L "schreibt" - voll kitschig :D


    stimmt, hihihi aber Mädels in dem Alter SIND so...


    Im großen und ganzen gefällt mir der Film WIRKLICH gut. Nach der letzten Verfilmung habe ich schon das schlimmste befürchtet.
    OKAY, es wurde viel zu viel geschnitten und gekürzt aber das kennen wir ja inzwischen.


    Ron unter Einfluss des Liebestranks war aber zu köstlich anzusehen, genauso Harry nachdem er Felix getrunken hat...irgendwie auf Droge..."na dann kommen sie halt mit wenn es sich nicht vermeiden lässt"...dazu dieser leicht dümmliche Gesichtsausdruck ...ich lache jetzt noch wenn ich daran denke...


    Habt ihr euch am Anfang auch gefühlt wie im 3D-Kino'? Ich fand das schon sehr berauschend wie die Todesser durch London geflogen sind...
    Der Minimuff war ja entzückend mit seinen großen Augen und dem puscheligen Fell...


    Snape...unglaublich, ich hab es gar nicht zu hoffen gewagt das er diese Zerissenheit die er spürt als er Dumbledore tötet, so gut zeigt...


    Bei den Inferi bin nicht nur ich erschrocken...man weiß ja was kommt, aber trotzdem


    Schade das es auch diesmal keine Dursleys im Film gegeben hat...aber was solls...


    Die Vorhangszene bei der Weihnachtsparty...hihihi das McLaggen Snape auf die Schuhe ko*** war ja noch das Tüpfelchen auf dem i...


    So könnte ich jetzt stundenlang weiter machen...


    Absolute NO GO's waren jedoch der fehlende Endkampf zwischen dem Orden und den Todessern...ich meine, für einen Buchunkundigen muss das ja gewirkt haben als hätte keiner was mitbekommen...HALLO??? Geht's noch??? Es spaziert quasi der Staatsfeindnr.1 im Schloss umher und keiner tut was???? Hmmm...


    UND: Aragog...was bitte schön war das denn??? Das war vielleicht Aragogs Sohn aber doch nicht Aragog...ALSO WIRKLICH!!!


    Der Film ist sehenswert. Gott sei Dank...Schade das wir auf den nächsten Teil so lange warten müssen und auch noch zweigeteilt...stöhn... :heul:
    (muss ich mich eben zwischenzeitlich mit der Twilight-Saga trösten...ganzganzschnellwegduckundkleinmach...)



    LG Sheeva :hogwarts:

    "Aber wenn du sie noch einmal verletzt zurückbringst - und dabei ist mir ganz gleich, wessen Schuld es ist, ob sie stolpert oder einen Meteoriten auf den Kopf bekommt -, wenn du sie mir nicht in demselben Zustand zurückbringst, in dem ich sie verlassen habe, dann läufst du fortan auf drei Beinen. Hast Du mich verstanden, du Bastard?"

    Edited once, last by Sheeva ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!