Michael Gambon und Richard Harris

  • Welcher Dumbledore überzeugt mehr? 22

    1. Richard Harris (18) 82%
    2. Michael Gambon (4) 18%

    Also,eine altbewährte Frage in jedem Potter-Forum xD.


    Welcher Dumbledore ist besser? Michael Gambon oder Richard Harris?Wen findet Ihr persönlich besser?


    Meiner Meinung nach ist Richard Harris wohl eher der Dumbledore wie man Ihn sich zu Anfang vorgestellt hat.Langer Bart,weise,und nicht zu täuschen xD.
    Michael Gambon hingegen macht eher den Eindruck als Kämpfer für mich und ist an manchen Stellen eher aggressiv als weise und gütig....


    Naja,ich hoffe mal dass Ihr meiner Frage nachkommt xD.

  • Schwer, schwer...eigentlich gefallen mir ja beide recht gut, aber ich muss sagen, Richard Harris hätte ich schon gerne noch länger in der Rolle des AD gesehen...vor allem das Ende in Film 6 hätte ich mir mit ihm gut vorstellen können. Michael Gambon spielt AD mMn aber auch sehr gut.

    I t ' s j u s t t h e s a m e o l d s i g h t s a n d t h e s a m e o l d s o u n d s
    I want to take my car and drive out of this two story town

  • Auch wenn ich vorhin sagte das GAmbon manchmal aggressiv ist,so bin ich ebenfalls der Meinung dass er ein guter Dumbledore ist.
    Richard Harris is leider zu früh verstorben.


    Was aber auch noch der Knaller gewesen wäre,wenn Sir Ian Mckellen(Gandalf) die Rolle angenommen hätte xD

  • Profis schon, das stimmt...aber optisch mein ich passt McKellen da gar nicht: da haääte die Maske echt was zu tun gehabt, um es eingermaßen Harris-artig aussehen zu lassen.

  • Gambon.


    Bei Harris hatte ich immer das Gefühl der Weihnachtmann persönlich hat die Rolle übernommen auch wenn seine Interpretation von Dumby dem des Buches schon nahekam.
    Trotzdem irgenwie finde ich Gambon doch etwas besser. Er ist nich so einschläfernd wie Harris :hmm

  • Was ich furchtbar bei Gambon finde,ist dieser Haargummi im Bart.Sowas beklopptes von den Autoren,Maskenbildnern oder wem auch immer.


    Naja McKellen hat ja eh abgelehnt und von daher...wäre aber bestimmt toll gewesen xD

  • Wieso hätte Sir Ian nicht die Rolle nach Richard Harris übernehmen können? :Oo:


    Nach Gandalf war er das mühsame anpappen von weißem Haar schon gewöhnt. :lachen: Er wäre ein groß-groß-großartiger und würdiger Machffolger von Harris gewesen.


    Nix gegen Gambon, aber die Nase! :woah:


    Donald Sutherland wäre vom Äußeren her auch ganz wunderbart gewesen, auch die Stimme und das Alter und das schuapielerische Können hat er!


    [Blocked Image: http://i29.photobucket.com/albums/c258/rickwoman/DonaldSutherland-1-300-PrideandPrej.jpg]

  • Bei dem Vergleich der beiden muss ich immer an das folgende Bild denken. Zwar geht es hier um die Unterschiede zwischen dem Film- und dem Buch-Dumbledore, aber meiner Meinung nach hat Richard Harris sowohl von seiner Spielweise als auch von seinem Aussehen her den idealen Buchdumbledore verkörpert. Gambon dagegen spielt eher einen sehr, sehr lauten, rabiaten Dumbledore, was mir sehr missfällt. Auch vom Aussehen her kommt er einfach nicht an Harris ran. ;(


    [Blocked Image: http://fc02.deviantart.com/fs39/f/2008/318/c/b/Comic_Book_vs_Movie_Dumbledore_by_kellywormtongue.jpg]

    I'm in love with words.
    Words that touch.
    They may hurt, but they touch.
    That's what counts.

  • Ich finde auch, dass Richard Harris den "besseren", den Buch- Dumbledore gespielt hat. Er wirkt gütiger und erhabener in seiner Ausstrahlung, so wie ich mir Dumbledore eben vorgestellt habe.

    So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







    :schaf:

    :sport:

  • Das Umfragenergebnis ist richtig toll^^
    Ich finde Harris auch besser, er war total ruhig, nett und nicht ein überdrehter Schwuler mit Haargummi im Bart :D
    Ich finde, Michael Gambon ist eher das Gegenteil, des Dumbledores aus dem Buch, im Buch wird immer beschriebn, dass er (zumindest fast) nie schrie, und Harry sich das eher mal gewünscht hätte, als den enttäuschten Ausdruck zu sehen...
    ich war ehrlich gesagt froh, als er endlich tot war..
    Vielleicht habe ich die Leute im Kino aus ihrer Erschütterung gerissen, aber ich musste lachen, als er gefallen ist...*schäm* :)


    Set by Naina :love:


    Dein Schmerz wird meiner sein,
    Dein Schrei dringt aus meiner Kehle,
    Dein Verzweiflung sitzt in meiner Seele.
    Doch auch deine Freude wird in meinem Herzen sein,
    Und ist deine Hoffnung noch so klein,
    meine Augen werden leuchten,
    denn auch sie ist mein!


    by me

  • Naja,das ganze war zwar HdR-mäßig...aber wie gesagt.Gambon ist kein schlechter Schauspieler! Und dass DUmbi nunmal so ist,liegt nicht nur an Gambons Dialogen etc.sondern auch an der Regie und den Drehbuchautorn....

  • Hmm, also so wirklich passend fand ich sie beide nicht. Am besten hätte mir glaub ich noch eine "Mischung" aus den beiden gefallen :lachen:
    Wie schon gesagt wurde, Gambon ist teilweise zu aggressiv, aber Harris wirkt dafür zum Teil meiner Meinung nach schon etwas zu alt. Außerdem fehlt mir bei Harris irgendwie auch diese verrückte Seite von Dumbledore, obwohl die ja sowieso immer weiger zur Geltung kommt. :(
    Im dritten Film hat Gambon mir eigentlich recht gut gefallen, danach immer weniger :(
    Im letzen Film fand ich ihn total daneben :menno:

  • Bei dem Vergleich der beiden muss ich immer an das folgende Bild denken. Zwar geht es hier um die Unterschiede zwischen dem Film- und dem Buch-Dumbledore, aber meiner Meinung nach hat Richard Harris sowohl von seiner Spielweise als auch von seinem Aussehen her den idealen Buchdumbledore verkörpert. Gambon dagegen spielt eher einen sehr, sehr lauten, rabiaten Dumbledore, was mir sehr missfällt. Auch vom Aussehen her kommt er einfach nicht an Harris ran. ;(


    [Blocked Image: http://fc02.deviantart.com/fs39/f/2008/318/c/b/Comic_Book_vs_Movie_Dumbledore_by_kellywormtongue.jpg]



    ja genau: wann verliert ein echter Dumbledore denn schon mal die Beherrschung. Nie!!! Wenn er mal zornig wird, bewahrt er trotzdem eine gewisse Ruhe (Auftritt in Myteriumsabteilung/Teil5; Finale auf Astronomieturm/Teil6)

  • Ich muss mich wohl wiederholen xD.Es liegt nicht immer nur am Schauspieler sondern auch am Regisseur und vorallem an den Drehbuchautoren.Also bitte seid nicht allzustreng mit Gambon.Er macht seine Sache gut,Harris war zwar besser aber ändern kann mans auch net.Wer tot ist,kann nicht spielen...


    Herzlichsten Dank für das Teilnehmen an dieser Umfrage^^

  • Richard Harris war für mich die perfekte Definition für Dumbledore, denn er war immer ruhig und sein Aussehen, sowie seine Art und Gestick war immer ähnlich die eines wirklichen Dumbledores. Wenn ich an Gambon denke, dann dreht sich mir der Magen. Besonders in Teil 4 fiel es auf, denn wann... Wann in seinem ganzen Leben hat dumbledore Harry oder einen anderen Schüler angeschriehen? Das war ja mal Voldy-Dumb, hm?

  • Ich muss mich wohl wiederholen xD.Es liegt nicht immer nur am Schauspieler sondern auch am Regisseur und vorallem an den Drehbuchautoren.Also bitte seid nicht allzustreng mit Gambon.Er macht seine Sache gut,Harris war zwar besser aber ändern kann mans auch net.Wer tot ist,kann nicht spielen...


    Herzlichsten Dank für das Teilnehmen an dieser Umfrage^^


    Da muss ich Dir leider widersprechen.


    Michael Gambon hat sehr deutlich gesagt (Extras DVD 3),
    dass er den Dumbledore SO und NICHT ANDERS spielen wird!


    Mich hat er bis zu Teil 4 sehr genervt, der werte Herr Gambon!
    Grade in Teil 4 wirkt er hyperaktiv! :D


    In Teil 5 passte sein Spiel recht gut und in Teil 6 war er endlich der AD,
    den ich mir schon vorher gewünscht hätte!


    Naja, schließlich hat er kein Buch gelesen, von daher war es wohl nicht
    anders zu erwarten!


    Richard Harris wird IMMER mein Dumbledore sein und bleiben!

  • Richard Harris paßte einfach besser in die Rolle finde ich. Er hatte die nötige Ausstrahlung um dem im Buch beschriebenen Dumbledore gerecht zu werden. Michael Gambon macht auf mich immer den Eindruck, als sei er ein überdrehter Alt-Hippie, mit dem Gummi im Bart und so. Einzig im 6. Film hatte er ein bisschen was von dem AD, den man aus dem Buch kennt, bzw. sich vorstellt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!