Welche Musikrichtung hört ihr am liebsten?

  • also was ich auch voll schlimm finde is das jetzt alle deutschen die erst englisch gesungen ahben jetzt deutsch singen und alle die deutsch geseungen haben englisch. sind doch alle dumm


    nur weil die glauben das es besser ankommt. und alle bands die nue sind probiern es hier sofort mit deutsch


    ich mag immer noch am liebsten die älteren deutschen band die guten rock machen und dabei sich selbst treu bleiben

  • Quote

    Original von *Emma91*
    also was ich auch voll schlimm finde is das jetzt alle deutschen die erst englisch gesungen ahben jetzt deutsch singen und alle die deutsch geseungen haben englisch. sind doch alle dumm


    nur weil die glauben das es besser ankommt. und alle bands die nue sind probiern es hier sofort mit deutsch


    ich mag immer noch am liebsten die älteren deutschen band die guten rock machen und dabei sich selbst treu bleiben


    naja In Extremo macht auch musik mit deutschen texten , jedoch auch mit keltischen =)

  • ja schandmaul und böhse onkelz doch auch. aber da isses ja das die bands schon älter sind wie juli und so



    ich mag immer noch am liebsten die älteren deutschen band die guten rock machen und dabei sich selbst treu bleiben



    hab ich aber scho gepsotet gehabt^^(siehe oben)

  • Mh..ja Schandmaul, Böhse onkelz, Subway to Sally, etc sind auch gut, aber ich mag auch voll gerne Wir sind Helden und die Guano Apes, wobei ich von Juli, Silbermond, etc gar nix halt...aber auch Sportfreunde Stiller find ich eigentlich ganz gut...das ist bei mir ziemlich gemischt, aber die meißten Bands die ich mag sind auch nicht deutsche Bands... das kommt auch mehr auf die Lieder an, weil ich nur von sehr wenigen Bands alle/sehr viele Lieder mag.Gilt für deutsch, wie auch englische/u.a. Bands.
    Find deutsche Bands die deutsch und englisch singen, sowie englische Bands, aber auch spanische Rockbands sind teilweise voll geil!

  • ich mag j auch englisch so isses ja net. wie du schon sagtest guano apes, in flames, green day, korn aber auch avril und pink. bei mir auch alles sehr gemischt aber nbich der typische plattenfirmen scheiß

  • @ goldflame: das mit den englischen texten als abgenutzt hast du falsch verstanden - oder ich habs falsch ausgedrückt. ich finde nur, dass hier in deutschland im gegensatz zu anderen ländern viel mehr musik (also so musik, die leute in unserem alter auch hören) auf englisch als auf der jeweiligen landessprache gemacht werden (englischsprachige länder ma ausgenommen. die ham ja keine wahl) und dass ich das echt schade finde, weil das halt fast alle machen.

  • Quote

    Original von Elanor
    @ goldflame: das mit den englischen texten als abgenutzt hast du falsch verstanden - oder ich habs falsch ausgedrückt. ich finde nur, dass hier in deutschland im gegensatz zu anderen ländern viel mehr musik (also so musik, die leute in unserem alter auch hören) auf englisch als auf der jeweiligen landessprache gemacht werden (englischsprachige länder ma ausgenommen. die ham ja keine wahl) und dass ich das echt schade finde, weil das halt fast alle machen.


    tja hip hop eben xD
    das meintest damit oder ?:)


    ich hasse es!
    versaut unsere Jugend *g*

  • Also ich bin ja bekennender Hopper *duck*


    Aber solche leute, die nach jedem 2. Wort eion Ey einbauen und am anfang und am Ende jedes Satzes ein Alda einbauen, den könt ich so inne fresse schlagen.


    Und bezüglich Mül singen. Das sagst du...aber hast du dir mal ein paar texte von denen auf Deustch angeguckt? klar es gibt einige die labern da irgendwas, aber e sgibt auch einige, die Erzählen eine Lebengeschichte.


    Eminem z.B. When I'm gone. das erzählt von ihm und seinem Leben.


    Außerdem versteh ich nicht, wieso ihr alle Leute schlecht macht, die HipHop hören.


    ich sag doch auch net: Schaut euch die an, die Hüpfen wild durch die gegend als würden die auf heißer kohle stehen und haben dabei noch Spaß. Dann kriegt der eine nen Ellbogen in die Fresse und schlägt lächelnd zurück und beide fallen sich glücklich in die Arme.


    Das finde ich nämlich echt genauso sinnlos, wie manche Hopper einfach von Drogen, Waffen und "Ey Alda" singen.

  • wir machen ja net alle hip hoper nieder aber die meisten singen echt nur müll. okay eminem ist ne große außnahme. obwohl nicht alle lieder von ihm logisch sind. aber die meisten chon und das is auch gut so


    aber ich finde es schlimm wenn man so nen komisches deutsch hat nur um cool zu sein. denn cool isses net und das meißte versteht man dann leider sowieso net


    und ich finds auch schlimm immer dieses ey,alda,man ey und so. einfach nur schrecklich

  • Ich bin auch gegen Hip Hop. Selbst mit anderen Texten, würde mir das wohl nicht gefallen, okay, aber die Texte sind das Ausschlaggebende. Jemand wie 50 Cent kann ja [angeblich] so toll rappen. Wieso nutzt er das dann nicht mal für einen besseren Text? Ebenso Eminem. Find ich genauso daneben. Er ist trotzdem auf diesem Gangster Trip. Egal wie sehr ich die auch verabscheue, es gibt ja nunmal Millionen Menschen, die auf Eminem & Co. stehen und diese auch als Vorbilder ansehen. Stellt euch mal die Situation in Amerika vor, wenn 50 Cent jetzt mit einem Song ankommen würde, der von etwas politischem(beispielsweise dem Irakkrieg) handelt. Was dann? Könnten sie was ändern? Höchst wahrscheinlich.


    Songtexte sind ja die moderne Form von Gedichten. Zu jeder Zeit haben Dichter versucht in Gedichtsform eine Mitteilung an das Volk zu geben. Zu Hitlers Zeit gab es viele Gedichte, die davon handelten. Zum Beispiel "Die Ballade vom Wasserrat" ist ja nunmal ein sehr bekanntes Gedicht von Bertolt Brecht, das metaphorisch den politischen Zustand in Deutschland kennzeichnete! Wenn Eminem, 50 Cent und was weiß ich wer, wenn die sich doch genauso bemühen würden, dann würden sie was erreichen! Durch die ganzen Medien gibt es heute die Chance, dass diese Mitteilungen bei den Menschen ankommt, im Gegensatz zu damals ist das heute sogar sehr wahrscheinlich, dass viele Menschen das hören. Und das sollten sie einfach mal ausnutzen, anstatt in jedem zweiten Lied nur vom ****** zu reden!


    Und von dem ganzen Hip Hop Getue halt ich schon gar nichts, aber naja...geschmackssache. Ich finds nur lächerlich, dass es typisch(!)[keine verallgemeinerung, nur eine Typisierung!] Hip Hop Style ist sich Hosen zu kaufen, die gleich drei Nummern zu groß sind, mit einem Wortschatz um sich zu schmeißen, der auf Grundschulen Niveau ist und zum größem Teil eine Einstellung haben, die einfach nur peinlich ist!


    So...fiese Kommentare die normal zensiert werden müssen nehm ich auch gerne per PN entgegen ^^ darunter fallen auch morddruhungen und mailbomben...^^

  • Ich weiß nicht was ihr alle habt.. ich und auch viele andere Hopper und metaler und was weiß ich was es ncoh alles gibt akzeptieren andere Musikrichtungen auch.


    Ich mach den rock auch nicht schlecht weil ich sage: Schaut ich die idioten an. Die Brüllen doch die ganze Zeit nur rum. Dafür brauch ich zum Konzert gehen, da kann ich mir auch meine Schwester anhören.


    ich akzeptiere und mir ist des auch egal wenn da Leute mit ihren komischen Halstüchern rumlaufen. Im gegenteil! ich find die sogar praktisch weil die funktionieren wunderbar als tischdecke :D


    Aber naja wie ihr meint. ich werde weiterhin HipHop hören, da könnt ihr sagen denken und tun was ihr wollt. Eine Person und einen Charakater können fremde Personen nie verändern. Nur beeinflussen. Und beeinflussen lass ich mich nciht. Basta und ich bin raus.


    PS: ich finds eigentlich traurig das es echt manche Menschen gibt, die so über anderes denken. Das ist genau wie zwischen Weißen und farbigen menschen.

  • Aua...der letzte Satz war jetzt...übel! Das kannst nicht mit weißen und farbigen vergleichen. Und wer sagt denn, dass wir der anderen Musikrichtung gegenüber intollerant sind? Wir diskutieren darüber, welche Musikrichtung wir mögen und welche nicht. Ich mag Hip Hop nicht(Gründe stehen oben). Wers mag, bitte schön. Aber ich finde trotzdem, dass man den Hip Hop zu einigem besseren benutzen könnte. Wenn jemand so kommerziellen Erfolg hat wie Eminem, etc., dann könnten sie diesen doch dem Land zu liebe ausnutzen, oder? Naja, aber wir ihr meint. Mich störts auch nicht, wenn ihr über Rocker, Metaler oder Punks herzieht...wenn das eure Meinung ist, nur zu, hab ich halt was zu lesen.
    Ist ja auch so mit den Ärzten. Die Musik von denen ist okay, aber die wären lange nicht so bekannt geworden, hätten die sich in ihren Liedern auf die Themen konzentriert, die es hauptsächlich in den Liedern der großen Hip Hop Stars verarbeitet werden. Sie haben auch sehr gute, politisch orientierte Lieder, was die Musik im Hintergrund stehen lässt. Und würde 50 Cent sowas versuchen, hätte er den Erfolg vermutlich eh auf seiner Seite. A wegen der Aussage und B kann das ja weiterhin gute Musik sein(denn es gibt ja genug Menschen, die der Meinung sind, dass er viel Talent hat).
    Man muss sich ja nicht zwangsläufig ändern und das in jedem Lied. Aber wäre ein Versuch so schlimm? Wäre es so falsch, wenn man mal von solchen Themen ablassen würde und sich etwas niveauvollerem widmet?


    Ich hatte nicht vor dich von meiner Meinung zu überzeugen und ich glaube auch nicht, dass die anderen das wollten. Ich wollte eigentlich nur meine Meinung und die Begründung davon hier schreiben. Sicher, in jeder Musikrichtung gibt es Fehler und Dinge, die man besser machen kann, aber da Hip Hop so kommerziel ist, ist das doch kein Wunder, dass er auch als erster angeprangert wird. Denn aufgrund einiger Interpreten(Sido) bin ich einfach der Meinung, dass Deutschland(und auch andere Länder) einfach verblöden! Verallgemeinerungen wollte ich eigentlich rauslassen, da man ja an dir zum Beispiel sieht, dass es eben nicht immer so ist, aber es ist ja nunmal(und das ist keine These sondern eine Tatsache!) sehr viele, die wegen sowas in Sachen Bildung echt zurück hängen!

  • *doch nochmal zu Wort meld*
    Das war jetzt sehr schön gesagt^^ Vielleicht hab ich mich oben auch falsch ausgedrückt. Das bezog sich jetzt mehr so auf Leute, die absolut kein verständnis dafür haben. Wie Goldflame z.B. da brauchst du nurmal das Wort Hip in den Mund zu nehmen da wächstm schon das Unkraut aus den Ohren raus. So habe ich ihn kennen gelernt.
    Und das ist das, was mich stört. Das es eben manche gibt, die anderes was ihnen nicht gefällt nicht akzeptieren.


    Und wenn du meinst sie sollen mehr aus ihrer Musik machen, warum schreibst du denn nciht einfach mal ne E-mail an den Produzenten? Woher sollen die denn wissen was man besser machen könnte wenn das immer nur intern in einem Forum geschrieben wird. Das ist genau wie mit den Deutschen. Alle sagen se wuah Deutschland ist scheiße steuern und hier und da und buaäääääh... aber keiner macht was.




    Bezüglich meinem Vergleich. War ein schlechtes Beispiel und dumm formuliert. Sicherlich ist das heute nicht mehr so, bzw. es hat sich gebessert und aber so we es früher, könnte man es heute mit der Musikszene verleichen.


    So jetzt bin ich endlich fott...jetzt wird nur noch gelesen hier.

  • Naja...da liegt ja das Problem...die Musiker wissen es ja, wie sie es ja auch in einigen Fällen selbst bestätigen. Die Plattenfirmen und Musiker sind sich oft eben im klaren, aber das Fazit einer solchen Aktion...


    Sicher würde es etwas bewegen und wäre nicht umsonst. Aber es gibt auch genug Menschen(und vor allem Jugendliche) die Musik hören wollen. Nur Musik und die wollen keine Predigt hören über das, was in ihrem Land vor sich geht. Dadurch entsteht das Risiko, dass der Erfolg eines Stars abnehmen kann, aber wenn man dafür ein paar Hundert(oder mehr?) mit einer politischen Nachricht(und im Irakkrieg ist das meiner Meinung nach auch wichtig) erreichen kann, dann wäre es das wert!

  • Naja ich kann von mir irgendwie behaupten das ich eine komischen geschmack besitze wenn es um msuik geht.


    Ich höre gerne Rock und Gothicrock aber weiterhin auch japanischen Pop und Rock^^'.... also naja ok bissle vermisscht sich das.
    Auch höre ich gerne die Musik aus filmen insbesondere Disney Musik (jaja lacht nur) und musical musik also ich denke bei mir kommt es echt auf meine Stimmung an was ich höre aber gerade das macht meinen Geschmack so induviduell.... solange ich keine volksmusik höre wie mein Opa :26: braucht keiner einen arzt zu holen XD lach

  • also wenn es darum ginge müsste man mich auch für bverrückt haltenich habe so krasse unterschiede in meiner musik das is schon normaler


    1 gruppe. korn,marylin manson,him......
    2 gruppe: böhse onkelz, in extremo, in flames, schandmaul....
    3 gruppe: ab und zu sarah connor, lindsay lohan, christina aguilera,jennifer lopez, us5,.....
    4 gruppe: avril lavigne, guano apes, green day, blink 182, sum 41, good charlotte, linkin park


    und jetzt vergleicht mal sarah connor mit marylin manson
    oder sum 41 mit böhse onkelz


    nen meilen weiter unterschied. und wer mich aller spätestens jetzt für verrückt hält hat hier die gründe^^


    das einzigste was ich echt net höre das is volksmusik hip hop und den ganzen aggro müll

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!