Zuletzt gesehener Film (+Regeln) Teil II

  • Den aufgenommenen "Wix*xer"


    Weils eine der wenigen Komödien ist, über die ich lachen kann: 10/10

    Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
    (Antoine de Saint-Exùpery)

  • Independence Day


    Der Ami Patriotismus is da an machen Stellen richtig dick aufgetragen worden,das man beinahe ...könnte.
    Aber dafür sind die Effekte und die Tatsache die Amis kriegen eins aufm Decke umso besser :boese:
    Und Smith nervt da nich. :baeh:


    8/10l

  • This is England / Fortsetzung Teil 1 + 2


    absolut empfehlenswert und nur im Originalton mit Untertitel, denn es ist KEIN Englisch, was die in Sheffield sprechen :rofl:



    10/10

  • Echt? Ich fand ihn zwar einigermaßen, aber Teil 1 viel besser! :blumen:
    Mir war da zu wenig New York drin!



    Der goldene Kompass


    10/10


    Zwar kenne ich die Bücher nicht, aber der Film ist total schlüssig und es
    sind ganz wunderbare Bilder!

  • Rapunzel - neu verföhnt (als BR)


    Hatte mich drauf gefreut und wurde leider mehr oder weniger enttäuscht. Okay, die Story ist vorhersehbar aber Disney hat auch schon witzigere Animationsfilme abgeliefert (wenn ich da an Rataouille oder Wall-E denke).


    Und ich kann es gar nicht leiden, wenn in einem Film gesungen wird (was hier leider der Fall ist).


    Das Bild und die Farben bei der BR sind natürlich atemberaubend.


    6/10

  • "Die Welle"


    Ich denke immer noch über den Film nach - das war wirklich heftig.


    10/10 - man sollte ihn wirklich gesehen haben

    Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
    (Antoine de Saint-Exùpery)

  • Ich habe es auch nicht mit deutschen Filmen (bei dem hochgelobten "Das weiße Band" hatte ich mit dem Schlaf zu kämpfen und habe einfach nicht verstanden, um was es eigentlich ging :gruebel: ), aber an einigen Stellen habe ich schon Abbitte leisten müssen. "Die Welle" ist in diesen Kreis aufgenommen worden, empfehlen kann ich auch wärmstens "Das Leben der Anderen" und "Die Päpstin". Selbst solche Vaterlandsverräterinnen :ironie: wie ich müssen manchmal zugeben, dass die Deutschen mehr können wie gute Autos zu produzieren :D

    Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
    (Antoine de Saint-Exùpery)

  • "Das Weisse Band" fand ich jetzt UNGLAUBLICH gut und war nicht eine Sekunde gelangweilt. :hmm


    Ich halte die Fahen hoch für deutsche Produktionen. Es gint sogar sehr gute deutsche Serien, an der Stelle sei mal "Bloch" genannt mit dem genialen Dieter Pfaff.

  • Die Welle hab ich mir gestern aufgenommen und werds mir morgen anschauen. Bin gespannt. Ich seh Jürgen Vogel sehr gern.



    "Das Leben der Anderen" und "Die Päpstin".


    Beides tolle Filme.


    Vor allem 'Das Leben der Anderen' fand ich absolut authentisch. Genau so war das Leben in der DDR.

  • Greenberg mit Ben Stiller


    Abgesehen von dem unglaublich schlechten Toupet, ich habe nicht ansatzweise mitbekommen, worum es ging.


    Der Film ist so schlecht, ich bin sofort eingeschlafen


    1/10

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!