Amy Winehouse ist tot

  • es gibt nix was ein solches verhalten von dir rechtfertigt.
    und was in dener familie passiert musst du ned auf alles projektieren.
    wenn du so gefuehlskalt bist dass dir dowas schlicht und einfach egal ist dann solltest du mal ueber professionelle hilfe nachdenken.


    mir isses egal da mein post meine meinung ist und ichs ned versteh...selbst das von mj war mir ned scheiß egal...da hab ich au nie gesagt dass er selbst schuld war oder aehnliches.


    nun erzeiht mir die kleinschreibung aber mein handy kennt keine großbuchstaben :D

  • Vielleicht sollten wir an dieser Stelle persönliche Wendungen des Schicksals einfach ausblenden, um dieser Diskussion etwas unnötige Schärfe zu nehmen. Das Thema Amy Winehouse ist sicherlich ein tragischer Fall, der sich oft genug in der heutigen Gesellschaft so oder so ähnlich wiederholt - und er lässt unterschiedliche Meinungen zu, die man einfach respektieren und tolerieren sollte.

    1954 - 1974 - 1990 - 2014
    "Des interessiert mi ois net der Scheißdreck. Weltmeister samma, den Pott hamma!"
    Thomas Müller


    Nous sommes unis.

  • Vielleicht sollten wir an dieser Stelle persönliche Wendungen des Schicksals einfach ausblenden, um dieser Diskussion etwas unnötige Schärfe zu nehmen. Das Thema Amy Winehouse ist sicherlich ein tragischer Fall, der sich oft genug in der heutigen Gesellschaft so oder so ähnlich wiederholt - und er lässt unterschiedliche Meinungen zu, die man einfach respektieren und tolerieren sollte.



    wow wenigstens eine person die ihre meinung etwas netter ausdrückt ohne die anderen gleich zu beleidgen! Ich bin dir sehr dankbar :knuff:

  • Super Dingen, Harry Hermine_7


    DU hast hier die Unruhe einfach reingebracht.. Sorry, ich seh das so.


    Wenn dir das Schicksal einer Amy einfach am dicken Pöter vorbeigeht, was schreibst du dann hier?


    Es wird auf der ganzen Welt immer Schicksale geben, die schlimmer, schrecklicher und tragischer sind, als das aktuell Geschehene.


    Von den Kindern in Afrika, die immer noch verhungern, redet hier auch keine alte S.. mehr.


    UND?


    Ich find es immer noch super traurig, dass das Mädel tot ist, als ich gestern beim Supertalent (JA, ich guck immer noch Trash-TV) die Dame gesehen habe, die A) Amy in ihrem Outfit so dermaßen ähnlich sah und B) auch noch so eine Stimme hatte, da habe ich mit meiner Freundin spontan geweint, weil uns eine großartige Künstlerin von der Fahne gegangen ist.


    Denk enfach mal über deine Wortwahl nach, Hermine.


    Wenn ich hier über einen Robert Enke, den ich nicht kenne, weil ich kein Fuppes Freak bin, sage, das ist mir schnurz piepen hagen, dann mach ich mir auch keine Freunde.


    Oder wenn all den Michael J. Fans virtuell in den A trete, weil ich sage, sein Tod ist mir Wurst, weil ich lieber um Kinder trauer, die ich auch nicht kenne..


    Was dann?


    Mitgefühl und RESPEKT, das sind hier die Stichworte.


    Ob eine Amy, die mehr Leben gelebt hat, als wir, aber vielleicht trotzdem auf dem Weg war, ein MJ, dem man fiese Dinge unterstellt/nachgewiesen hat oder unschuldige Genossen und Genossinnen, die in einem Sommercamp durch einen Irren umkommen, die ALLE verdienen Mitgefühl und RESPEKT.


    Es geht um ein Miteinander und nicht auf "Stufen stellen": Der hat es verdient, der nicht.


    Ich kenn dich nicht, und du möchtest bestimmt nicht, dass ich über dich sagte, wenn du dir den Finger verstauchst: DAS mir doch latte, andere brechen sich das Rückgrat. (Ich milder das hier ab, damit es nicht hinterher heißt, ich würde dich in den TOD reden.. währet den Angfängen.. )


    Lass doch hier den Leuten ihren Freiraum, einen Star zu betrauern.


    By the way: Der Thread war lange eingeschlafen, da blähst du einfach rein, dass dir das doch SOOOOOOOO egal ist.


    Warum hast du es nicht einfach für dich behalten.????

  • Mittlerweile bin ich gerade gelinde gesagt einfach nur angepisst. Weswegen? Harry_Hermine_7.. An deinem Post stören mich persönlich einige Dinge.


    1. Ein - Satz - Posts.. man kann seine Meinung sagen, klar kein Problem, aber bitte auch nicht einfach nur mit drei Worten.
    2. Ein Schicksal eines Menschens, egal ob man diesen kannte, mochte oder ähnliches ist nie egal.
    3. Meinungen können geschrieben werden, man sollte aber auch dann Reaktionen von anderen darauf einfach mal akzeptieren


    So, habe fertig. Desweiteren: Hier wird niemand einfach nur angekeift. Von keiner Seite aus!

  • Hallo? Das fällt denen jetzt ein, dass es Alk war? Ich mein, immer hieß es, sie hat nix, aber auch gar nix genommen,war clean bis aufs Blut etc. Und nun das. 4 udn irgendwas Promille sind natürlich echt dezent. Merkt man kaum als Arzt, wenn mansich über die Patientin beugt. :wall:

  • Jetzt sprechen sie von Medikamenten gegen die Entzugserschenungen und Alk.. Das Mädchen ist längst unter der Erde. Es ist traurig genug, dass sie tot ist. Wer hat in letzter Zeit ernsthaft nach dem Grund gefragt? KEINE SAU.


    Dass sie nicht clean war in den letzten Jahren, wussten alle. Ich versteh diese Profilneurosen.Family nicht, die es zulässt, dass solche Meldungen über de Äther gehen.


    Kann man nicht mal Ruhe geben.. das ist so eine posthume Beschuldigung der Toten: BISSE SELBER SCHULD..


    Ich find das nicht fair, echt.

  • Das ist doch keine Schuldfrage in dem Sinne, dass man zwingend einer Person die Schuld zuschieben müsste - alleinfalls eine Sache könnte man beschuldigen.


    Amy Winehouse wurde offenbar ein zu radikaler Entzug zum Verhängnis. Keine stufenweise Absenkung der Dosis, sondern praktisch von 100 auf 0 ... das baut Spannungen auf, und irgendwann entlädt sich das Ganze. Das Resultat, über 4 Promille Alkohol im Blut, ist höchst tödlich ... war tödlich.

    1954 - 1974 - 1990 - 2014
    "Des interessiert mi ois net der Scheißdreck. Weltmeister samma, den Pott hamma!"
    Thomas Müller


    Nous sommes unis.

  • Albus, die Nachrichten, dass es jetzt DOCH Alkohol und/oder Drogen war, ist eine unerschwellige Beschuldigung, dass sie es selber zu verantworten hatte.


    Joa, hatte sie. Der Drops war aber doch gelutscht, oder. Was hilft es jetzt dem Fan? Nothing.


    Das einzige, was ich an der neuesten Nachricht gutheissen könnte: MAHNUNG! Macht es SO nicht...

  • Sorry, aber ich sehe das anders. Das Mädchen hatb versucht clean zu werden, die Lungengeschichte war bekannt, dass ihr Körper bereits gelitten hat auch. Sie ist aber nicht an Drogen in dem Sinne gestorben - es war reines Organversagen. Ich persönlich werte es nicht als sensationsheischend, wenn die Eltern den Tod ihrer Tochter nutzen wolen, um der Stiftung, die sie ins Leben gerufen haben, Gehör zu verschaffen. Die Eltern von Amy Winehouse sind für mich in keinster Weise mit dem Jackson-Clan vergleichbar.


    Ich mag mich irren, was die Zeit zeigen wird, doch gerade nutzen sie, in meinem Augen, die Bestürzung unter gerade der jüngeren Generation aus, um aufzuzeigen, wie zerstörerisch ein Lebensstil á la Amy tatsächlich ist. :hmm

  • Nein, war es nicht ... zumindest im fortgeschrittenen Stadium einer Sucht haben Betroffene nicht mehr viel zu verantworten.


    Diese heutige Meldung beruhte einzig und allein auf den Ergebnissen der Gerichtsmediziner - vorher konnte man über die Todesursache nur mutmaßen.

    1954 - 1974 - 1990 - 2014
    "Des interessiert mi ois net der Scheißdreck. Weltmeister samma, den Pott hamma!"
    Thomas Müller


    Nous sommes unis.

  • Egal ob Amy betrunken oder nicht, ob sie selbst schuld oder nicht war an ihren Tod. Sie war in allererster Linie ein Mensch.


    Ihre Mutter hat einmal gesagt, sie mache es krank, daß angeblich ihr Lebenswandel sie in den Suff getrieben hätte. Sie sagte, sie hätte nur diese wunderbare Musik schreiben können, WEIL sie so zerrissen war in sich selbst.


    Wir kannten sie nicht, alles was wir sagen können, ist was wie Susan in Desperate Housewives über Edie sagte "Sie war einzig in ihrer Art".


    Egal wo sie jetzt ist, ich hoffe sie hat ihren Frieden. Und die Presse, die so hässliche Bilder von ihr gemacht hat, die Presse die immer gelauert hat diese Bilder machen zu können, soll sie endlich in Ruhe lassen.

  • Egal wo sie jetzt ist, ich hoffe sie hat ihren Frieden. Und die Presse, die so hässliche Bilder von ihr gemacht hat, die Presse die immer gelauert hat diese Bilder machen zu können, soll sie endlich in Ruhe lassen.


    Das geschieht leider nie. Die Presse bastelt und baut und wirft mit Unwahrheiten um sich, wenn es lukrativ scheint. Ich weiß nicht, ob Du Rory Gallagher kennst - er ist das bester Beispiel, wie man im Nachhinein Schlagzeilen bastelt.


    Für mich war Amy eine außergewöhnmliche Künstlerin, deren Tod ich sehr bedauere.

  • Ich mag mich irren, was die Zeit zeigen wird, doch gerade nutzen sie, in meinem Augen, die Bestürzung unter gerade der jüngeren Generation aus, um aufzuzeigen, wie zerstörerisch ein Lebensstil á la Amy tatsächlich ist.


    Wenn das stimmt und funktioniert, ist das super!


    Aber immerhin hat sie wahrscheinlich nicht gelitten.


    Orsina hat es ja auch schon geschrieben und in der Radiomeldung heute nachmittag kam es auch, dass wohl einige Flaschen Wodka gefunden wurden. Von daher und bei 4 Promille müsste ein Alkoholgeruch sicher feststellbar gewesen sein.
    Egal, sie hat viele schöne Lieder hinterlassen und ich habe sie sehr bewundert, weil sie ihre Songs wohl auch selbst geschrieben hat.
    Ruhe in Frieden.

    So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







    :schaf:

    :sport:

  • Ich finde es erstens absolut tragisch, wenn ein junger Mensch sich
    mit Drogen zugrunde richtet,
    Ob nun Alkohol oder Heroin, Opium etc..
    Mir erschließt sich auch nicht wirklich, wie eine so zarte Person, derartig viel
    Alkohol in sich hinein gebracht hat, ohne sich zu übergeben.

    dass wohl einige Flaschen Wodka gefunden wurden. Von daher und bei 4 Promille müsste ein Alkoholgeruch sicher feststellbar gewesen sein.

    Da täuschst Du Dich, leider.
    Wodka riecht eben NICHT. Bei Wodka gibts keine "Fahne" wie zum
    Beispiel bei Bier, Wein, etc.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!