Umbridges Feder

  • Habt ihr euch nicht auch schon gewundert, woher Umbrdge diese Feder haben könnte? Ich mein ja nur: Das Ding wird bestimmt nicht in normalen Geschäften verkauft werden. Was mich auch juckt: Fudge weiß bestimmt nicht davon das Umbridge so eine Feder besitzt, da sie meiner Meinung nach zu verbotenen Dingen gehört (wie z.B dieses Halsband aus Band 6)..Aber wir wurden ja schon oft von unsere lieben Umbridge mit ungeahnten Taten überrascht :roll:
    Was meint ihr? Ist die Feder verboten? Woher mag sie die wohl haben..?
    Liebe Grüße,
    likely ;)

  • hmm.. darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch nie gedanken gemacht, aber jetzt wo du es sagst.. könnte echt eine verbotene sein und ich denke es ist eine.. weil wer sollte legal eine feder herstellen mitder man eine handaufschlitzt?? und Fudge weis bestimmt nichts davon.. der bekommt doch sowieso nicht mit was Umbridge macht.. die kann doch machen was sie will und bekommt kein ärger :twisted:
    naja aber zu mindest ist sie jetzt ein wenig verblödet nach dem zentauren angriff :lol:

  • hi,
    ehrlich gesagt hab ich da noch nie drüber nachgedaht
    aber jetzt wo dus sagst.
    ich glaube das sie schon unter auflagen erlaubt ist,
    aber fudge weiss bestimmt nichts davon.
    ich glaube sie hat die aus dem lden (ich hab den namen vergessen)
    wo malfoy eingekauft hat her.


    mfg fergie100

  • Meinst du Borgin and Burkes? Hm..Weiß nicht..
    Da müsste man erstmal klären ob die Feder überhaupt schwarzmagisch ist :?


    likelüüü x´D

  • Genau das wollt ich sagen, =)
    Ich denke sie hat ihn von dem Laden Borgin&Burkes glaub ich heißt der!
    Und ich denke auch, dass diese blöde Feder verboten ist, obwohl das ja mal so garnicht Umbridges Art ist *g*
    BÖSE BÖSE !! :P
    Fudge weiß davon auch bestimmt nichts!!!

  • ooops
    wir haben wohl gleichzeitig geschrieben,
    du warst aber wohl etwas schneller als ich.
    jetzt sieht es so aus als hätte ich dir 'nachgeschrieben'
    aber das habe ich nicht ok?


    mfg fergie100

  • Nein, hast du nicht ;P


    Hab´s ja an der Zeit und an dem Inhalt gesehn {meine Frage}..
    Mhm..Vielleicht ist es auch einfach nur Eigenproduktion? ;)

  • macht nich.. hab ja selber beim abschicken gemerkt das unsere texte gleichzeitig abgeschickt wurden ;)..


    sowas kommt vor..


    und ich glaube auch net das du abschreiben würdest.. das würde iwi keinen sinn ergeben ;)


    mfg PhönixOrden

  • Ich denke die Feder ist noch eine art Überbleibsel aus früheren Zeiten, denn damals waren solche Züchtigungsmethoden ja noch normal. Zumindest meinte Filch ja auch, dass es früher noch erlaubt gewesen war die Schüler an Ketten aufzuhängen und auszupeitschen! Deshalb glaube ich nicht, dass die Feder irgendwie schwarzmagisch ist.

  • Also ich könnte mir schon vorstellen, dass die Feder ein Überbleibsel vergangener Zeiten ist. Allerdings wäre ihr Gebrauch in der heutigen Zeit ja dennoch illegal. Dass Fudge davon was weiß, denke ich aber schon. Zwar ist Umbridges Motto ja,


    Quote

    Was Cornelius nicht weiß, macht ihn nicht heiß

    ,


    aber diese Art der folter hinterlässt ja bleibende Spuren und hätte harry geredet, hätte ja auch das Ministerium sehr bald davon erfahren.

  • Vielleicht hat sie die Feder von Borgin & Burkes, aber ich kann mir auch vorstellen, dass es eine Spezialanfertigung nach ihren Wünschen ist - welcher Lehrer sollte sonst so etwas nutzen, so abgründig ist in der Hinsicht doch eh nur die rosa Kröte

    Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert das,
    was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist:
    Zeit, Zuwendung und Raum.


    Dieter Kienast

  • Ich kann mir gut vorstellen, dass es wirklich ein Überbleibsel ist. Da sie eine so hohe Ministeriumskraft ist (1. Untersekretärin) wird sie auch leicht Zugang zu solchen Sachen haben, die nun eigentlich verboten sind. (Aber sie könnte die Feder ja auch von Filch haben. Dieser war ja regelrecht in ihre Methoden vernarrt und hat sich ja auch die Peitschen von damals alle aufgehoben. Wäre ein leichtes für Umbridge gewesen, Filch zu bitten, ihr eine zu überlassen.)


    Und das Fudge davon nichts wusste, dessen bin ich mir eigentlich sicher.

  • Fudge wusste bestimmt nichts davon, er hat ihr eine Art Generalvollmacht erteilt. Das ging bestimmt nach dem Motto: Wenn es funktioniert, desto besser für das Ministerium; wenn es schief geht, ist sie dran und das Ministerium aus dem Schneider. Also im Prinzip wie in der normalen Politik. Da werden auch zuerst Untergebene geopfert, bevor die Chefs eventuell gehen müssen.


    Aber zurück zur Feder, sie stammt garantiert von Borgin & Burkes. Wenn sie die Feder dort nicht direkt kaufen konnte, wussten die Inhaber aber garantiert wo man so etwas bekommen konnte. Vielleicht war es auch eine Auftragsproduktion mit den entsprechenden Wünschen unserer "lieben" Dolores.

    Verdammp lang her


    Verdammp lang her, dat ich fass alles ähnz nohm,
    Verdammp lang her, dat ich ahn jet jejläuv,
    Un dann dä Schock, wie’t anders op mich zokohm,
    Merkwürdig, wo su manche Haas langläuf.
    Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert –


    Copyright by BAP

  • Warum sollte das Ding verboten sein? Gehört zwar eindeutig in die Rubrik "Dunkle Künste", aber in der Kategorie gibt es ja offenbar etliche fiese Flüche & Artefakte, die ebenfalls legal (wenn auch unter anständigen Zauberern verpönt) sind.
    Außerdem ist ja nicht mal gesagt, dass die Feder ursprünglich dazu gedacht war, dass man andere zwingt, sie zu benutzen; man kann sich ja auch andere Verwendungszwecke vorstellen, etwa Verträge, die mit Blut unterschrieben werden müssen, masochistisch veranlagte Zauberer, die Texte gerne buchstäblich "mit Herzblut" schreiben, usw. ... :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!