Eurovision Songcontest 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016

  • Ich versteh nicht, wie man immer so viel rumjaulen kann. Vielleicht mal A*rsch hu und was ändern?


    A) es ist doch toll, dass es das ESC Clubkonzert vorher gab, das jungen Künstlern, die noch wenig vor Publikum gespielt haben, die Möglichkeit bietet, eine sogenannte Wildcard zu gewinnen, um sich mit erfahrenen Künstlern zu messen


    B) warum der Kümmert jetzt nun nicht antreten wollte, ist doch noch Spekulation und man buhhte, weil viele ihn dort sehen wollten.


    C) die Newcomerin war total verunsichert, dass sie jetzt fahren soll und ich fand das fast rührend, als sie fragte, ob man das denn auch will. By the way, ich finde das Lied nicht schlecht, sie ist auch nicht hässlich, ob wir Chancen haben.. das ist doch so unsicher wie ein Blick in eine Kristallkugel


    Der Vorgucker auf die bereits feststehenden Teilnehmern anderer Länder zeigt, dass auch wieder viel Gejaule dabei sein wird, was in westlichen Ohren nicht so klingt, wie drüben und dann setzt man in Finland auf Behinderte... warum auch nicht. Italien versucht es mit junger Oper, auch nicht jedermans Sache.

  • Ich fand es blöd von dem Kümmert, dass er nicht von vorherein abgesagt hat.
    Wenn es ihm gesundheitlich nicht gut geht müsste er das vorher wissen und wenn er keinen Bock hat, auch.


    Besonders hat es mir auch für die Ann Sophie leid getan.
    Mir hat ihr Song beim ersten Mal hören nicht besonders gut gefallen, aber wie Kaba schon schrieb war sie total verunsichert. Außerdem wurde sie auch um ihr Siegesgefühl betrogen......nicht schön!
    Vielleicht muss ich das Lied einfach nur ein paar Mal hören.


    Angeblich hat der Kümmert ja auch keinen besonders guten Ruf und soll schon einmal ein Konzert wegen fehlender Böcke kurzfristig abgesagt haben.


    Ich hätte ja die Mädels auf dem Spinningrad gewählt. Das war lustig und hatte Wiedererkennungswert.


    Auf Finnland bin ich schon gespannt. Das hat sich mega schräg angehört :lachen: Typisch Finnisch eben.


    Dass Australien dieses Jahr mitmacht hat mich echt überrascht.
    Ich finde es aber ok. Schließlich ist es nicht das erste Nicht- Europäische Land. :hmm
    Wenn sie gewinnen, müssen wir uns dann den ESC 2016 Sonntag Vormittag ansehen? :lachen:


    Dafür macht Russland dieses Jahr nicht mit. Kann das sein?

    So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







    :schaf:

    :sport:

  • IAußerdem wurde sie auch um ihr Siegesgefühl betrogen......nicht schön!
    Vielleicht muss ich das Lied einfach nur ein paar Mal hören.


    http://www.t-online.de/unterha…en-ann-sophie-nur-20.html


    Wenn sie das liest, wirds ihr sicher auch nich besser gehen...


    Aber wie du bereits sagtes. Man muss das Lied öfters hören um es wenigstens gut zu finden. Und das hab ich getan :rotwerd:
    Und so schlecht find ich das jetzt doch nicht. Klar wir gewinnen zwar immer noch nich, aber es gibt weitaus schlimmere Lieder.......


    Wie die Finnen halt. Das hab ich mir mal angehört. Behindert hin oder her und ich mags auch manchmal etwas heftig, aber das Lied als Musik zu bezeichnen...Sorry da macht meine Kleine mit Topfschlagen weitaus bessere Töne. Das geht absolut garnich. Da wähl ich doch liebers unser 9815 Lied.........

  • ich hab gestern immer für den Kümmert gehalten, immer wieder eingeschaltet, ob er weiter ist. Ich halte ihn nicht für abgezockt, mal sehen, wie weit ich komme, dann springe ich ab. Ich denke eher, dass das ein hochsensibler Typ ist, der mit dem Hype nicht umgehen kann und gestern erst gemerkt hat, was da für ein HYPE auf ihn zukommt, wenn er "nur" nach Wien umme Ecke muss.


    Der wird durchgereicht, von Europa beglotzt, warum ist der so schräg, dick, warum kein Glitter, warum probt der alleine.... Ich denke, dass ihm gestern die totale Düse ging. Der will doch nur Musik machen.. am liebsten Alben aufnehmen, in kleinen Konzerten spielen. Der will keine große Fangemeinde, die ihn anklatscht.. Für den war vielleicht nur wichtig, dass man IHN und seine Musik einfach nur anerkennt, dass er was kann, dass er geliebt wird, weil er ne tolle Stimme hat, nicht ein aus gefrorenem Schmalz gehauener Gott ist.


    Ich hab das Gefühl, dass ihm das gestern klar wurde, dass eine Nation von ihm jetzt auch was anderes erwartet, souveränes Auftreten, bissi strahlen, locker daher reden, proben, sich präsentieren.... das ist dem zuviel. Ich versteh ihn, irgendwie. Ich hab ihn mir gewünscht, weil seine Musik wirklich toll ist. Ich hab mir aber auch einen starken Typen gewünscht, der so einen Contest besteht, das kann er nicht und darum werde ich ihn weiter gut finden und sie Musik hören und hoffen, dass er weiter Erfolg hat. Der kleinen Ana-Sophie-Lena-DingDong wünsch ich das ALLERBESTE! Sie kann antreten und als Unbekannte alles gewinnen aber nix verlieren. Die ELAIZAS verfolge ich immer noch auf FB und Twitter. Die Mädels sind gut im Geschäft und immer noch süß und unverdorben. Es hat auch ein gutes, einem in Deutschlan schon sehr bekannten Künstler kann der ESC auch schaden. Wer neu wagt, kann super viel gewinnen. UND!! Ich liebe Conchita!!!

  • Ob nun rumjaulen oder nicht, ich persönlich fand die Songs nicht gut und im Hinblick auf einen ESC erst recht nicht. Da können die Künstler noch so toll sein, mir tut es dann nur leid, wenn die Erwartungen in der Nation hochgepuscht werden und am Ende meist keine gute Platzierung dabei rausspringt. Dann sind die Künstler nämlich diejenigen, "die ja damals beim ESC nur den x-ten Platz gemacht haben" und dann nicht mehr die ambitionierten Sänger sein können.

  • ich denke, wie bruachen mal wier eine nummer die frch it UND gute sghowelemente besitz...... wie zb Sefan Raab mit waddahaddadudedaa......


    kümmert hatte ne super voice .....aber : das er abgesagt hat kommt schonnicht soo toll rüber.....


    nix gegen ann-sophie und den song....aber : da ist mir zu wenig show drin........undbei den anderen kandidatinnen und kandidaten war der song ok aber die show nicht soo oder der song war nicht toll......


    mal sehen was bei der riesen-SHOW rauskommt......


    conchita ist eig. DAS symbol für toleranz bzgl. sexueller identität :)

  • Hmm, meinst du, dass er seinen "Marktwert" testen wollte?
    Wenn ja, wäre das wohl nach hinten losgegangen.


    Ja, er hat eine MEGA Stimme und mit dem Lied wäre er wohl gut durchgekommen. Ich persönlich fand den Auftritt für den ESC durchaus gut und ausreichend.
    Da sind soviele Balladen, mit denen er durchaus mithalten konnte. Wie gesagt, ich persönlich mag eben Auftritte lieber, die etwas mehr Wiedererkennungswert haben. :hmm


    Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass ihm das ganze Ausmaß seines Auftritt
    es erst während der Show in den Sinn gekommen ist. Das glaube ich einfach nicht!
    Ein bissl Profi ist er doch schon. Neee ich glaub das einfach nicht!


    Außerdem ist sein Ruf, wie gesagt, nicht der Beste. Eine Anzeige wegen Belästigung soll er ja auch schon am Hals haben aber ob das so stimmt sei mal dahingestellt.
    Das muss ich nicht glauben.
    Aber ich glaube auch nicht, dass er das Unselbstbewusste Häschen ist.
    Er hat Voice of Germany gewonnen und schon viele Auftritte gehabt und müsste damit Profi genug sein, oder Leute mit Ahnung vom Geschäft um sich haben, die ihm das hätten sagen können.


    Also ich finde und fand es den anderen gegenüber nicht fair und kann die missmutigen Zuschauer verstehen :hmm

    So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







    :schaf:

    :sport:

  • Ich glaube nicht, dass er seinen Marktwert testen wollte.
    Er wirkt auf mich eher, so als ginge es IHM in erster Linie um die/seine Musik. Seltsam für einen Sing/Songwriter, aber gar nicht SO abwegig.
    Meiner Meinung nach, wurde er eher von der Plattenfirma in Richtung ESC gedrängt. DIE wollen Geld mit Talenten machen. Das ist deren primäres Ziel.


    Seine Entscheidung seinen eigenen Willen zu haben und SEINE Entscheidung zu treffen genau in diesem Moment, sollte nicht mit "Buuhrufen" und Beleidigungen, die stellenweise schon SEHR derb ausfallen, sondern mit Respekt beantwortet werden.
    Ja sagen und mittun ist leicht, aber Nein sagen und allein zu stehen, erfordert viel Mut.


    Der Kleinen, die jetzt loszieht um dabei zu sein, drück ich auch die Däumchen.

  • Ich finde es albern, was der sich da abhält. Es ist nicht das erste Mal, dass er mit mMn Ausreden Konzerte absagt. Wenn ich zu sensibel für das Business bin und mit dem Rummel nicht umgehen kann/will, dann mache ich nicht bei einer großen Fernsehshow mit und stelle mich gar nicht erst zur Wahl für etwas wie den ESC. So neu ist er im Geschäft auch nicht mehr, dass ihm da innerhalb von zwei Stunden auf einmal auffällt, dass ihm das alles zu viel ist.
    Es ist enttäuschend für seine Fans und auch enttäuschend für das Mädel, die jetzt als zweite Wahl da hin muss. Trotzdem wünsch ich ihr alles Gute, aber Chancen hat sie mMn keine.

  • schade das der kümmert abgesagt hat.....aber der hat heute schon wieder ein konzert 2 stunden vor beginn abgesagt mi dfer gleichen begründung......


    schade für ann-sophie, das ich 1. nicht wirklich gewonnen hat und 2. jetzt auch noch (zumindst zum teil) "gebasht" wird, obwohl sie dafür nix kann.....da hätte man mMn besser abstimmen müssen....


    laing hatte wenigstens ne akzeptable show...:/


    najaa....ist eh egal...solange wir nicht letzter werden oder im letzten drittel landen....:/


    nur schade für die künstler, die evtl. sogar karriere hätten machen können , die evtl. anders oder besser verlaufen wäre...


    aber : alles nur MM

  • So, ich würde ja mal was Nettes sagen :D
    Das kann ich :nick: , denn ich habe gerade die Ann-Sophie im Morgenmagazin gesehen. Total unprätentiös, sympathisch und mit ner tollen Stimme. Auch den Song, muss ich nu ehrlich sein, find ich gut. Wenn man sich den mal fern von diesem Vorentscheid Tohuwabohu anhört ist der schon eingängig. Und fürs Auge ist sie auch was, ist ja auch nicht sooo unwichtig.
    Dennoch erinnerte sie mich mit ihrer Art zu singen sehr an Max Mutzke, den ich damals auch sehr gut fand und der weit gekommen ist.


    Also, Ende mit Shitstorm, go for ESC.

  • Also, ich freu mich auf den Jurowischensongkontest, die musikalische Freakshow, like every year, und ich werde auch wieder meckern, like every year, und schwören, dass es das letzte Mal war, dass ich mir das angesehen habe, like every year.... :rofl:
    Außerdem bin ich sehr gespannt wen Australien ins Rennen schickt.

  • Heute ist es endlich wieder soweit :huepf:


    Wer schaut heute den ESC?
    Bei mir sind Knabbereien und Getränke schon bereitgestellt und es kann los gehen.


    Habt ihr schon eure Favoriten?
    Leider konnte ich mir das 2. Halbfinale nicht ansehen und kenne noch nicht alle Songs, aber bisher hat mir England recht gut gefallen. Der Song hat einen schön britischen Swing, bei dem sogar meine linken Tanzbeine gejuckt haben.
    In den Wettbüros liegen wohl Russland, Schweden und Italien vorne....mal sehen.

    So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.







    :schaf:

    :sport:

  • Eigentlich bin ich kein ausgesprochener Fan vom ESC, aber es kann genial werden, wenn mehrere Menschen mit ähnlichem Geschmack das zusammen sehen.
    Haben wir früher regelmäßig gemacht... ESC-Parties mit einem bestimmten Teil des Freundekreises.


    Wir haben vor, es zu gucken... und dann auch mit allem drum und dran. :karn3: :karn1:
    Da wir beide keinen der Teilnehmer auch nur ansatzweise kennen, wirds doppelt interessant, wie ich finde... und es fällt leichter, abzuschalten, sollte es nicht gefallen. :roll:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!