Halbblutprinz ohne Gaunts, Hepzibah und Premierminister

  • Habe eben folgende Neuigkeiten gefunden:


    Wie die englischsprachige Harry-Potter-Fansite The Snitch gestern berichtete, wurde ihnen von Warner Brothers exklusiv mitgeteilt, welche Szenen aus "Harry Potter und der Halbblutprinz" in der zugehörigen Verfilmung nicht enthalten sein werden.


    Weggelassen sollen demnach der Premierminister der Muggel, die alte Hexe Hepzibah Smith sowie Voldemorts Verwandte, die Familie Gaunt, werden.


    Also das mit dem Premierminister der Muggel könnte ich mich ja noch abfinden... aber das Andere ist doch enorm WICHTIG! :?!:

  • Wenn man sich die bisherigen Filme so ansieht, überrascht mich das leider kaum. Die Verfilmungen haben mE schon mit dem ersten Teil schwach angefangen und dann stark nachgelassen... Hab den vierten Teil seit Monaten auf DVD daheim rumliegen und hatte bis jetzt einfach nicht den Nerv, das fertig anzusehen.


    Ich hoffe nur, dass es mal eine Neuverfilmung geben wird. ;))

  • Wie kann man solch wichtige Szenen einfach weglassen? Das geht doch mal gar nicht. Wenn man nicht versteht wo Voldemort seine Wurzeln hat und dass er einen Drang nach wertvollen und geheimnisumwobenen Gegenständen hat, dann versteht man doch die nachfolgende Entwicklung gar nicht. Das mit dem Premierminister ok...


    Hat JK nicht auch immer ein Mitspracherecht bei den Verfilmungen? Vielleicht kann sie es ja noch abwenden...

  • Das is ja mal das Allerletzte... :menno:
    Was denken die wer die sind, dass die solche wichtigen Szenen, wie die Gaunts, einfach rauslassen können :menno:


    Das wird Rabastan gar nich gefallen :D


    Diesen Albtraum Wirklichkeit werden zu lassen, ist mein sehnlichster Wunsch.
    Ich will sie alle brennen sehen!

  • Ja eben... die Horkruxe und Voldemorts Vorgeschichte sind doch das Wichtigste. Vielleicht wird das Ganze ja nur in einem Gespräch zuwischen Harry und Dumbledore erwähnt, jedoch nicht dargestellt. Über solche Dinge habe ich mich schon in HP5 so aufgeregt! :menno:
    Auf den Premier kann man verzichten, ist schon klar. :-)

  • Dabei is das Buch gar nich sooooo lang... :menno: Die sollten sich an das Buch halten und nich was neues draus machen


    Ich tick aus :menno:


    Diesen Albtraum Wirklichkeit werden zu lassen, ist mein sehnlichster Wunsch.
    Ich will sie alle brennen sehen!

  • Das wird Rabastan gar nich gefallen


    *winke* :-)


    Hach ja, ich könnte kotzen...die Gaunts weglassen...klar...total unwichtig, wirklich...tragen gar nichts zur Hadlung bei...ach ja, wahrscheinlich sind rothaarige Weasley Klon-Zwillinge wichtiger, die Lav Lav und den Wiesel Won beim sabbern beobachten...und mione wird ganz neidisch...im film wird die innere Gefühlswelt dieses heranwachsenden Wesens genauestens durchleuchtet...vielleicht will Harry sie ja...? oder ist er scharf auf ginny *hihi* .___________.


    naja, die filme sind der letzte dreck...yates gehört für mich ganz schnell an die wand...ich meine der tickt doch nich mehr ganz richtig...verschandelt die ganze story. das buch ist voller tiefgang...im film kommt HP aber immer mehr als eine art kindischer rotz rüber...JKR hat wohl inzwischen genug Kohle gescheffelt um sich darüber aufzuregen...


    Insgesamt werde ich mir den Film nicht mehr anschauen :dagegen1:

  • Die Sache mit dem Premierminister hätte ich auch weggelassen aber die anderen Szenen...kriegt die Filmproduktion nicht spätestens bei der Horkuxsuche im 7. Film ein Problem, zu erklären warum, gerade diese Gegenstände Horkruxe sind??? ?(

    When I’m 80 years old and sitting in my rocking chair, I’ll be reading Harry Potter. And my family will say to me, “After all this time?” And I will say, “Always.”

  • Och ne...
    Nicht schon wieder...
    Jetzt geht das mit dem 'wichtige Szenen' weglassen schon wieder los. *argh*
    Irgendwann handeln die ja echt nur noch von unwichtigen Sachen.
    Und die Gaunts - hallo, das is wichtig!! :menno:

  • Spinners End kommt vor ~ dafür haben sie ja Narcissa in der Handlung, muss auch vorkommen. Ich werde mir diesen zusammengeschnittenen Dreck trotz allem nicht antun, würde mich nur unnötig aufregen.

  • Das ist ja mal wieder so typisch... :menno: Alles läuft auf eine 'romantic story' hinaus, wurde schonmal erwähnt das es von Yates genau SO geplant ist, da das breite Publikum lieber SOLCHE Szenen sieht als das, was wirklich für die Story (in den Augen von uns Lesern!) relevant ist! Also echt, das ist doch mal absoluter Rotz...
    Das der Premierminister weggelassen wird finde ich ok... Aber ich bin ja mal sehr gespannt wie sie im 7. Teil die Suche nach den Horkruxen erklären wollen, wenn sie die Gaunts weglassen, aber mir dünkt DAS wird im 7. Teil Nebensache sein, da sich der Regi (wer auch immer es sein wird) sicherlich auf die Beziehungskisten zwischen Harry & Ginny, sowie Ron & Hermine stürzen wird! Die meisten Kinogänger wird das wohl auch nicht stören, denn maximal die Hälfte der Filmfans hat die Bücher gelesen... ;(

  • Natürlich werden die Filme dadurch schlechter, aber anschauen werd ich mir di dennoch


    Diesen Albtraum Wirklichkeit werden zu lassen, ist mein sehnlichster Wunsch.
    Ich will sie alle brennen sehen!

  • Spinners End könnten sie von mir aus weglassen!


    Mit solchen Äusserungen spielst du hier mit deinem Leben! :menno: Aber deswegen müssen wir hoffentlich keine Angst haben. Narzisa ist gecastet (eine junge Schauspielerin für Lily war das auch in HP5! X( )


    Ja diese ewige Gefühlsdusselei in den Filmen kotz mich auch so an... es gibt wirklich wichtigeres als wer mit wem schon wieder oder doch nicht! :baeh:
    Warum ausgerechnet Yates wieder Regie führen muss, ist mir nach seiner letzten Leistung schleierhaft! :evil:

  • Na, aber unbeliebt macht man sich damit bestimmt. Bei so vielen Snape-Fans!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!