Du bist nicht angemeldet.

Lily-Franzi

Hauslehrerin und Lehrerin für Hexerei & Zauberei

  • »Lily-Franzi« ist weiblich

Nenne mich so: Franziska

Wohnort: Gießen

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

  • Private Nachricht senden

761

Mittwoch, 16. Juli 2014, 12:15

Kinkel, Tanja: Verführung
Beto, Isabel: An den Ufern des goldenen Flusses
Laureen, Anne: Sterne über Tauranga
Thompson, Jessica: Eindeutig Liebe

Alles Mängelexemplare aus dem Kaufland gestern =)



Sabkay

Schulleiterin

  • »Sabkay« ist weiblich

Nenne mich so: Sab

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

762

Donnerstag, 24. Juli 2014, 10:25

1. Ich bleib so schei*ße wie ich bin ~ Rebecca Niazi - Shahabi

2. Ein Vampir für alle Sinne ~ Lynsay Sands

Sabkay

Schulleiterin

  • »Sabkay« ist weiblich

Nenne mich so: Sab

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

763

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:26

Ich hab das letzte Buch nicht gekauft, sondern von einer befreundeten Autorin geschenkt bekommen

Wintertöchter
Die Gabe

Ein Roman wie ein Sog! 1940, in der letzten Rauhnacht eines eiskalten Winters, irgendwo in der kargen Bergwelt Österreichs: Die junge Marie keucht und flucht. Eine Wehe nach der anderen überrollt sie, denn die Geburt ihres ersten Kindes kündigt sich vorzeitig an. Unter dramatischen Umständen bringt Marie ihre Tochter zur Welt. Und sobald sie ihr Baby in den Armen hält, wird ihr eines sofort klar: Dies ist ein ganz besonderes Kind! Denn Anna trägt ein Erbe in sich, das einige Frauen in ihrer Familie auszeichnet – eine sehr besondere Gabe! Eine ganz außergewöhnliche und geheimnisvolle Fähigkeit, die ihr Leben bestimmen wird. Eine Begabung, die Fluch und Segen gleichermaßen ist und die das Schicksal von Anna lenken wird. So beginnt der Roman „Wintertöchter – Die Gabe“ der Autorin Mignon Kleinbek, und sofort zieht er seinen Leser in den Bann. Macht süchtig nach dem weiteren Schicksal von Anna, Marie, deren Cousine Barbara und den Bewohnern von Forstau. Lässt uns eintauchen in die wunderbaren Naturschilderungen und teilhaben an dem einfachen, harten und dennoch schönen Lebens der Dorfbewohner. Gibt Rätsel auf, verweist auf Kommendes und baut die Handlung behutsam, aber dennoch stringent auf. Und so erleben wir mit, wie Anna langsam vom unbeschwerten Mädchen zur jungen Frau heranwächst und wie ihr das Schicksal, das sie ach so gerne selbst in die Hand nehmen würde, immer wieder entgleitet. Wie sich aus dem Nichts plötzlich alle Pläne ändern und das Leben einen Weg nimmt, den sie sich nie hätte träumen lassen ... Eingebettet und durchwoben ist die wunderbare Geschichte von den Aufzeichnungen der reifen Anna, die den Fortgang der Ereignisse immer wieder aus ihrer eigenen, sehr persönlichen Sicht beschreiben. So entsteht ein spannungsvoller Perspektivwechsel, der die Handlung vor sich hertreibt und immer wieder für neue Sichtweisen und für nie endende Lebendigkeit sorgt.

Mein eigenes Fazit: Ein so spannendes und super gut geschriebenes Buch! Ich hab wirklich das Problem gehabt, dass ich es kaum aus den Händen hab legen können.

Amazon

Kloppo1

4. Klässler

Nenne mich so: Borusse09

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

764

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:16

Zählen eig auch Mangas ?

Weil sonst habe ich nämlich einen krimiroman von hakan Meebo gekauft

Sabkay

Schulleiterin

  • »Sabkay« ist weiblich

Nenne mich so: Sab

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

765

Donnerstag, 18. Januar 2018, 17:28

Klar, ist ja auch ein Buch :)

Mona86

ZAG bestanden

  • »Mona86« ist weiblich

Nenne mich so: Mona

Wohnort: Hannover

Lieblingsbuch: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

  • Private Nachricht senden

766

Freitag, 19. Januar 2018, 11:07

Jodi Picoult - Die Spuren meiner Mutter

Charlotte Link - Die Entscheidung
Asali