You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Potterunited. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Youngest-AR-Fan

Zauberlehrling

  • female

Nenne mich so: ruby

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Send private message

621

Wednesday, January 4th 2012, 12:45pm

Ich hoffe doch, auf Englisch? Sonst bist Du um Mr-Sexy-Voice herumgekommen :boese:

Ich fand den Film nicht so prickelnd - mir fehlte ein wenig das Anarchische der literarischen Vorlage. Es gibt eine BBC-Serie aus den Siebzigern/Achtzigern, die wesentlich schriller und bunter ist :gruebel:
http://www.youtube.com/watch?v=sQqeidrlDyw

Gesucht gefunden xD nur wo er vor kommt^^
Ich habs auf deutsch gesehen damit ich mehr verstehe :D

Die letzte Szene is die beste! :rofl: (Die stöhnenden TÜren sind der Knaller! XD)

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • female

Nenne mich so: Nele

Location: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Send private message

622

Wednesday, January 4th 2012, 1:29pm

Mr-Sexiest-Voice-Alive Alan Rickman spricht Marvin, den depressiven Roboter :lob: :lob: :lob: Es ist zu göttlich :rosabrille: :dancing1: :wow:
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

623

Wednesday, January 4th 2012, 5:13pm

Der Yorkshire Killer

Da war ich enttäuscht
Yep. Ging mir auch so.

624

Wednesday, January 4th 2012, 10:47pm

Die lange Welle hinterm Kiel


Ich hab mir mehr unter diesem Film vorgestellt. War sehr enttäuscht :hmm

2/10

Hexchen

Hufflepuffs Glücksfee

  • Send private message

625

Thursday, January 5th 2012, 7:05am

Fertile Ground

gutes Geisterfilmchen 7/10
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Send private message

626

Thursday, January 5th 2012, 7:45am

Stolz & Voruteil

Von 1940 :D ...

Kann man nich vergleichen mit den Versionen mit Knightley oder Colin Lämmchen., War aber interessant mal ne andere Interpretation zu sehen.

7/10

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • female

Nenne mich so: Nele

Location: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Send private message

627

Thursday, January 5th 2012, 8:43am

"Die neun Pforten"

An und für sich kein schlechter Film, nur der Schluss ist komisch

8/10
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Send private message

628

Thursday, January 5th 2012, 8:47am

, nur der Schluss ist komisch


Den hab ich bis heute nich kapiert. War sie jetzt der Teufel himself oder nichß :gruebel:

629

Thursday, January 5th 2012, 11:09am

Zitat von »mrs_karkaroff«
, nur der Schluss ist komisch


Den hab ich bis heute nich kapiert. War sie jetzt der Teufel himself oder nichß
OH, gut, dass ich nicht die einzige Doofe bin, die das Ende nicht versteht :D

Ich glaub, dass werden wir nie erfahren Cat :lachen:

Dobby

Augurey

  • female

Nenne mich so: /

Location: Slumbering Woods

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

  • Send private message

630

Friday, January 6th 2012, 12:16am

Bunraku

gelockt wurde ich (zugegebenermaßen) durch Gackts Mitspiel. Aber auch Josh Hartnett überzeugt erneut in einer ernsten & gezielt, bedachten Rolle. Die Handlung spielt in einer gänzlich fernen Welt zwischen Comic & weiteren faszinierenden Schauplätzen wie 'Regeln' - sowie Gestaltungsideen. Ich mag die Aufmachung des Films, die dunklen Farben, die Andersheit und die unwirklichen Orte & Gebäude - selbst die Sprache ist zuweilen hieran angelegt. Gleich zu Beginn des Films gibt es ein recht anschaulich inszeniertes 'Intro', eine Einführung in Zeit & Thema. Vom äußeren Stil ist der Film in jeder Hinsicht gelungen - wie der Titel des Films schon verrät, ist vieles wie ein Theater aufgebaut, ein Schauplatz, eine Bühne, wo die Figuren agieren & spielen.
Die Handlung selbst ist nett, aber nicht weiter auffallend, auch wenn vieles neuartig gestaltet wurde, so hätte man die Figuren noch mehr vordringen lassen können; es geht verkürzt gesagt um Macht, um Menschen, welche sich aufgrund dessen bekriegen & um das Motiv der Rache - auch wenn letzteres nur schwach ausgeleuchtet wird. Im Endeffekt hätte man die Handlung noch etwas vielschichtiger gestalten können; das Ende ist zwar nicht abrupt, aber doch etwas enttäuschend - unspektakulär. Es passt ins Bild, aber ich hätte mir etwas Unerwarteteres gewünscht. Ich bin kein "Actionfan", doch die Kampfszenen haben hier nicht sonderlich gestörtoder waren zu überspitzt.
Zu den Schauspielern.. Gackt zeigt sich als ein Japanischer Kämpfer, welcher ein aus der Familie entwendetes Medaillon zurückholen möchte. Sein Spiel von Mimik bis Körperbeherrschung ist gelungen, aber seine Synchronstimme wurde wieder einmal derart versaut, dass es einem fast Ohrenschmerzen bringt - grausig, diese deutsche, viel zu helle Stimme.. im Original wäre dies sicher schöner anzuhören gewesen. Seine Rolle als Kämpfer ist überzeugend, wenn er an der ein oder anderen Stelle auch verhasster hätte sein können, seine Augen sind manchmal etwas zu weich geraten..
Dann Josh Hartnett, wie bereits erwähnt, glänzt geradzu in seiner Rolle, als stiller & misstrauischer 'Wisser'. Besonders seine Mimik hat mir gefallen. Furchtbar fand ich die Demi Moore, welche mir zu klischeehaft abgefasst wurde.. aber nicht nur ihre Rolle mochte ich nicht, sondern auch sie als Person passt da nicht gut hinein - aber das ist einfach Geschmacksache.
Kevin Mckidd hatte etwas durchaus anziehendes in seiner Rolle - durchtrieben, nicht von seinem Ziel abzubringen & präzise in der Vorgehensweise.. seine Art zu reden hat mich amüsiert - absolute Arroganz & ein leichter Beigeschmack von Sadismus. Nur hätte er zwischendurch etwas weniger 'grinsen' können, auch wenn dies seine Rolle natürlich auch ein wenig unterstreicht.
Den Barmann empfand ich in seiner Geschichte nicht überflüssig, aber man hätte es entweder noch vertiefen oder um einiges kürzen können - es geht ja auch wirklich nie ohne eine Liebesgeschichte.. was soll dies groß "aufpeppen"..?

Wäre die Handlung noch etwas durchdachter & weniger durch 'Gepflogenheiten' gekennzeichnet, so wäre der Film noch gelungener; doch allein das Bühnenbild ist schon interessant genug, 7/10
Let the ripped heart dance

Youngest-AR-Fan

Zauberlehrling

  • female

Nenne mich so: ruby

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Send private message

631

Saturday, January 7th 2012, 10:35am

DOGMA

Immer wieder gut! :)

10/9 :huepf:

632

Saturday, January 7th 2012, 4:07pm

DOGMA


Nääää!!!!

Den Film mag ich gar nicht. Ich besitze ihn sogar auf DVD, wegen Herrn R. aus L. Viel zu kleine Rolle, schaurige Maske. Hassenwerte Handlung.
Und leider mag ich Affleck und Damon überhaupt nicht. Normalerweise guck ich mir eher keine Filme mit denen an, es sei denn, es macht noch ein sehr guter anderer Schauspieler mit, den ich sehen will. Aber wie gesagt, Alan mit seiner fürchterlich schwarzen Frisur und fehlendem Unterteil kann das nicht wettmachen. Die 5 Minuten, die er zu sehen ist.

3/10 Punkten. Die drei Punkte nur für Herrn R.

Einer der Filme, die ich einmal sehe und nie wieder.


In der Auswahl seiner Feinde kann man nicht sorgfältig genug sein.
(Oscar Wilde)

Youngest-AR-Fan

Zauberlehrling

  • female

Nenne mich so: ruby

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Send private message

633

Saturday, January 7th 2012, 7:51pm





Zitat von »Youngest-AR-Fan«



DOGMA


Nääää!!!!

Den Film mag ich gar nicht. Ich besitze ihn sogar auf DVD, wegen Herrn R. aus L. Viel zu kleine Rolle, schaurige Maske. Hassenwerte Handlung.
Und leider mag ich Affleck und Damon überhaupt nicht. Normalerweise guck ich mir eher keine Filme mit denen an, es sei denn, es macht noch ein sehr guter anderer Schauspieler mit, den ich sehen will. Aber wie gesagt, Alan mit seiner fürchterlich schwarzen Frisur und fehlendem Unterteil kann das nicht wettmachen. Die 5 Minuten, die er zu sehen ist.

3/10 Punkten. Die drei Punkte nur für Herrn R.

Einer der Filme, die ich einmal sehe und nie wieder.
Nunja, nicht jeder hat den gleichen Geschmack :hmm

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Send private message

634

Sunday, January 8th 2012, 12:13am

Harry Potter ohne den Halbblutprinzen

Mehr oder weniger. Mich störts nur, das der Film eigentlich so gut wie nix mit dem Titel zu tun hat und deshalb hab ich ihn auch umbenannt :baeh:

Pluspunkt aber: Der alte sack, der den Severus Snape spielt sah noch nie besser aus, als da :love:

635

Sunday, January 8th 2012, 12:22am

HP6
Muss ich Dir zustimmen Cat.
Es wäre nicht wirklich aufgefallen, wenn sie einen anderen Titel gewählt hätten :hmm
Obwohl Severus in diesem Teil endlich mal häufiger zusehen ist, als bei den 5 vorigen.

636

Sunday, January 8th 2012, 1:31am

Pluspunkt aber: Der alte sack, der den Severus Snape spielt sah noch nie besser aus, als da
Oh jaaaaaaa...... :seufz: :herz: (so´n Facelifting ist doch was feines :D )

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Send private message

637

Sunday, January 8th 2012, 1:56am

Pluspunkt aber: Der alte sack, der den Severus Snape spielt sah noch nie besser aus, als da
Oh jaaaaaaa...... :seufz: :herz: (so´n Facelifting ist doch was feines :D )



:hauen1: Sag sowas nicht. Sowas würde er doch nie machen schnueff:

Ausserdem meinte ich doch eher seine Strubbelhaare und seinen 6. Schwangerschaftsmonatbauch. Das war er aufm Höhepunkt seiner Sev karriere :S

Hexchen

Hufflepuffs Glücksfee

  • Send private message

638

Monday, January 9th 2012, 8:22pm

Bloody Mary Urban Legens 10/10 Super Gruselfilm
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Send private message

639

Monday, January 9th 2012, 8:37pm

2012


Ich hoffe die mayas haben keinen Mist gebaut und das passiert wirklich :boese:

Ansonsten wie immer ein Emmerich Film halt. Effekte die alles in den Hintergrund stellen. Wenn auch etwas unrealistisch..
Genervt hat mich nur die olle Verschwörung und die daraus resultierenden teilweise öden Dialoge. da bin ich beinahe immer eingeschlafen :hmm

8/10

Imogen

Unregistered

640

Monday, January 9th 2012, 8:44pm

und seinen 6. Schwangerschaftsmonatbauch.

Das war keine Pastawampe, sondern seine ungünstige Körperhaltung. :)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests