Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Potterunited. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 221

Dienstag, 15. Januar 2013, 09:24

Das verlorene Labyrinth (1)

Jessica "Downtown Abbey" Brown Findlay und Katie"Merlin" McGrath waren das beste am ganzen Film. Den Rest konnte man echt vergessen
Nur deutsche Filme sind langwiliger

2/10

1 222

Donnerstag, 17. Januar 2013, 17:49

Das Adlon Eine Familiensaga


Als Sonja Schadt 1904 in Berlin zur Welt kommt, hat ihr zukünftiger Patenonkel Lorenz Adlon soeben die Baugenehmigung für sein Luxushotel am Pariser Platz erhalten. Das Hotel wird eines der prächtigsten der Welt, doch der aufwändige Bau bringt der Familie Adlon nicht nur Glück.



Tolle Verfilmung des berühmtesten Hotel Deutschland. Sehr realistisch, wenn auch mit einigen Abweichungen.


10/10

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

1 223

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:17

Das verlorene Labyrinth (1)

Jessica "Downtown Abbey" Brown Findlay und Katie"Merlin" McGrath waren das beste am ganzen Film. Den Rest konnte man echt vergessen
Nur deutsche Filme sind langwiliger

2/10


Wem sagst Du das?

Wenigstens hatte ich an zwei Abenden hintereinander die notwendige Bettschwere :heia: :D
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 224

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:23

Nele Teil 2 war doch etwas besser. Zwar immer noch todlangweilig, aber immerhin wollte ich nach den ersten 5 Minuten nich einpennen? :gruebel:

Hast du zufällig Tom Felton im Film entdeckt? es kam das Gerücht auf, der hat da ne Rolle inne, aber ich für meinen Teil konnte den nich entdecken. Muss wohl echt blind gewesen sein :hmm

MrsMalfoy

5. Klässler

  • »MrsMalfoy« ist weiblich

Nenne mich so: Caro

Wohnort: Nürnberg

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Halbblutprinz

  • Private Nachricht senden

1 225

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:34

Der hat den Viscount Trencavel gespielt, den Lebensherr von der Stadt Carcassonne. Ihn sieht man, als die zwei Damen ins Schloss gehen und dort eine Rede gehalten wird und halt auch durchgehend im Film. Im zweiten Teil wird er glaub ich getötet.

http://a2.tvspielfilm.de/imedia/6984/517…prRhD0tWA==.jpg

Forget the Prince with his Horse, I want Draco with his Nimbus 2001

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 226

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:41

Der hat den Viscount Trencavel gespielt, den Lebensherr von der Stadt Carcassonne. Ihn sieht man, als die zwei Damen ins Schloss gehen und dort eine Rede gehalten wird und halt auch durchgehend im Film. Im zweiten Teil wird er glaub ich getötet.

http://a2.tvspielfilm.de/imedia/6984/517…prRhD0tWA==.jpg


:rofl: Wie sieht der denn aus?

Na da brauch ich mich echt nich wundern, das ich den nich erkannt habe. Hatte nämlich immer in der Gegenwart ausschau gehalten und nich bei den Rudel voin Affen die da rumrennen.
Er sollte doch liebers bei Draco bleiben. der hatte immerhin noch Stil, was Kleidung und Frisur anging :kaffeepause:

Alangirl

Juniorassistent des Ministers

  • »Alangirl« ist weiblich

Nenne mich so: Isi

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 227

Samstag, 19. Januar 2013, 21:57

Little Miss Sunshine
Ein Roadmovie über eine Familie, die die Jüngste (7) zu einem Miss-Wettbewerb begleiten, obwohl sie alle wissen, dass der kleine Mops eigentlich keine Chance hat.
Sie halten zusammen, überstehen Höhen und viele Tiefen und rocken letztendlich auf wunderbare Weise diesen Miss-Wahl-Quatsch.

10/10






Arts by AlandSev


Mina Snape-Circeni

Sonnenschein | Hades' True Love

Nenne mich so: Ich mag auch hier weg...

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 228

Samstag, 19. Januar 2013, 22:05

Little Miss Sunshine
Ein Roadmovie über eine Familie, die die Jüngste (7) zu einem Miss-Wettbewerb begleiten, obwohl sie alle wissen, dass der kleine Mops eigentlich keine Chance hat.
Sie halten zusammen, überstehen Höhen und viele Tiefen und rocken letztendlich auf wunderbare Weise diesen Miss-Wahl-Quatsch.

10/10


Zauberhaft nicht wahr. Die kleine erobert so schnell die Herzen des Zuschauers :herz: :herz:


Mein Film:

The Crow

Für mich ein Meisterstück, das ich heute erst zum zweiten Mal gesehen habe. Aber auch nur Brandon Lee zu ertragen :wow: :wow:
Ein wundervoller Film, mit einem schönen, inspririerenden Soundtrack.
Keine Ahnung warum der Film ab 18 ist. Aber oke :wow: :wow:


10/10

Coco

Zaubereiminister

  • »Coco« ist weiblich

Nenne mich so: Coco

Wohnort: in meinen vier Wänden ! / NRW

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 229

Sonntag, 20. Januar 2013, 00:01

Genova........einer schöner Film bis auf das Ende das mir nicht so gut gefällt!
Man hat so das Gefühl da kommt oder muß noch was kommen aber dann ist auf einmal Schluß. Irgendwie komisch:hmm


7/10

made by cati :-*

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Coco« (20. Januar 2013, 11:50)


Duchesse

Hauslehrerin und Lehrerin für Hexerei & Zauberei

  • »Duchesse« ist weiblich

Nenne mich so: Chess, Chessie

Wohnort: Auenland

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

  • Private Nachricht senden

1 230

Sonntag, 20. Januar 2013, 00:15

Django Unchained

Joah. Es ist ein Tarantino wie er im Buche steht. Die Musik ist Hammer, die Gastauftritte sensationell, Christoph Waltz zum ersten Mal für mich nicht nervig und unsympathisch sondern absolut oscarreif, das einzige Manko: der Film ist zu lang. Der Anfang ist super, dann kommt laaaaaaaaaaaaange nix und dann gehts wieder richtig geil rund. Ansehen lohnt.

8/10


Danke an Cass :-*


A single dream is more powerful than a thousand realities.

AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 231

Sonntag, 20. Januar 2013, 11:33

Alice im Wunderland...

8/10

Nich so wirklich mein Fall trotz der bekifften Raupe Rickman, aber besser als das Gejaule Sweeny Todd schon. Trotzdem. Oller Sack bitte keinen TB Filme mehr. Die muss man sich nich unbedingt antun

1 232

Sonntag, 20. Januar 2013, 14:56

Die Girls von St. Trinian (Teil 2)

Genau so schrill, abgefahren und mit rabenschwarzem Humor wie Teil 1, wenn auch nach gleichem Strickmuster. Aber ich find die Proll-Tussis, Emos, Streber, Öko-Freaks und Snob-Tussis einfach genial und zum Schreien komisch :rofl: und Ms. Camilla Fritton ist sowieso der Oberknaller. :roll:

8/10

Rasputin - Hellseher der Zarin (mit Gerard Depardieu und Fanny Ardant)

Wie erwartet hat Gerard der Rolle eine ganz andere Note gegeben als Alan. Er spielte wesentlich.... grober, ja, ich denke, das ist das richtige Wort, er hat Rasputin nicht so differenziert und nuanciert dargestellt wie Alan. Allein die Tanzszene hat er nicht so hinbekommen, was wahrscheinlich auch an seiner doch beträchtlichen Körperfülle lag. :lachen: Dafür hat er sein, jetzt sehr dünnes, Originalhaar getragen und einen genau so hässlichen Bart, wie Alan. Allerdings passte der Bart wesentlich besser zu Gerard. Man konnte ihm durchaus ins Gesicht schauen, was mir bei Alan doch sehr schwer gefallen ist.

Nichtsdestotrotz ist auch Gerard ein toller Schauspieler (ich denke da sehnsüchtig an seine Rolle als Monte Christo *schmacht* was sah er da guuuuuut aus), nur mit einer komplett anderen Spielweise. Wenn er wirklich den Strauss-Kahn spielen wird, dann sollte er dringend abnehmen, er ist (leider) im Moment nicht sehr ansehnlich. :(

6/10

Alangirl

Juniorassistent des Ministers

  • »Alangirl« ist weiblich

Nenne mich so: Isi

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 233

Montag, 21. Januar 2013, 07:42

Zeugin der Anklage
Von 1952 in Schwarz/weiß mit Marlene Dietrich. Ein netter Film voll schrulliger Charaktere. Einzig die Krankenschwester war nervtötend.

9/10






Arts by AlandSev


AlandEmma

Crowleys Hellhound

Nenne mich so: Bin wech

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 234

Montag, 21. Januar 2013, 21:51

Terminator wasweisich

Christrian Bale war gut, aber der teil musste echt nich sein. Spätestens nach dem 2ten teil fing die Story an nämlich langweilig und ausgelutscht zu wirken
Und ohne Arnie( ob ich den mag oder nich) machts eh keinen Spass mehr.
Hoffe das war endlich der letzte.Irgendwann muss ja mal Schluss sein

6/10

1 235

Sonntag, 27. Januar 2013, 13:15

Little Miss Sunshine
Ein Roadmovie über eine Familie, die die Jüngste (7) zu einem Miss-Wettbewerb begleiten, obwohl sie alle wissen, dass der kleine Mops eigentlich keine Chance hat.
Sie halten zusammen, überstehen Höhen und viele Tiefen und rocken letztendlich auf wunderbare Weise diesen Miss-Wahl-Quatsch.

10/10



Das ist wirklich ein rundum gelungener, sehenswerter Film! :love:


Mein letzter:

Black Death

Im Jahre 1348, also im tiefsten Mittelalter, macht sich ein vom Bischof entsandter Trupp unter Führung des Ritters Ulrich (gespielt von Sean Bean) auf, um hinter das Geheimnis eines Dorfes zu kommen, dass wundersamerweise von der Pest, die sonst überall wütet, verschont bleibt. Der junge Mönch Osmond entscheidet sich, ihnen den Weg zu weisen, jedoch nicht ganz aus uneigennützigen Gründen.
Eigentlich finde ich die Thematik ja total spannend, leider ist der Film ziemlich vorhersehbar und kann nicht mit größeren Überraschungen aufwarten. Die düstere Atmosphäre gibt auf jeden Fall einen Pluspunkt und die Darsteller geben sich auch alle Mühe, aus der Story was rauszuholen, es reicht aber nicht, um einen vom Hocker zu hauen.
Interessant fand ich noch, dass die Rolle von Carice van Houten ziemliche Ähnlichkeit mit ihrer jetzigen Rolle in Game of Thrones hat.
Fazit: Wer sich für das düstere Mittelalter interessiert, ist mit diesem Film sicher nicht schlecht beraten, aber es ist auch kein Versäumnis, wenn man ihn nicht gesehen hat.

6/10
zurück aus Askaban

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

1 236

Sonntag, 27. Januar 2013, 21:34

Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt

Definitiv sehenswert, schon wegen Barbara Sukowa und den Originalaufnahmen vom Eichmann-Prozess. Punktabzug, weil die eigentlich notwendige Biografie fehlte und die Erklärung der "Banalität des Bösen" erst am Schluss erfolgte

8,5/10
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

1 237

Freitag, 1. Februar 2013, 08:54

When the Light went out

10/10 suuuuuuuuuuuuuper Grusel nach einer wahren Begebenheit
Manchmal sind die Dinge gar nicht so
Wie man sich`s vorgestellt hat- Sondern besser
Manchmal ist das einzige, was zählt
Dass ich nicht nachdenke
Sondern vergesse
Mach die Lichter an

Ich geh` in Flammen auf





Zurück aus Azkaban

Bridget Jones goes Hogwarts

mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

1 238

Freitag, 1. Februar 2013, 08:56

I Robot

Genau das Richtige nach Überstunden :D

10/10 + Extrapunkte für dieses oberg*eile Auto
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

Alangirl

Juniorassistent des Ministers

  • »Alangirl« ist weiblich

Nenne mich so: Isi

Lieblingsbuch: keine Auswahl

  • Private Nachricht senden

1 239

Freitag, 1. Februar 2013, 11:52

I Robot

Genau das Richtige nach Überstunden :D

10/10 + Extrapunkte für dieses oberg*eile Auto
:High five Nach Überstunden, oder um nebenbei was zu werkeln. :lachen:






Arts by AlandSev


mrs_karkaroff

Foren-Oma

  • »mrs_karkaroff« ist weiblich

Nenne mich so: Nele

Wohnort: Da, wo andere Leute kuren

Lieblingsbuch: Harry Potter und der Orden des Phönix

  • Private Nachricht senden

1 240

Freitag, 1. Februar 2013, 12:10

Nach Überstunden - bei uns ist Jahres-, Monats- und sonstiges Abschluss :gnade:

Warum darf Will bloß mein Traumauto fahren ??? :seufz:
Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem endlosen, weiten Meer.
(Antoine de Saint-Exùpery)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher