Posts by Snapes Tochter

    Willkommen! Ich muss "Hexchen" mal einen heissen Tipp geben; sie sucht einen Severus Snape für das Rollenspiel... das wäre doch ein Nebenjob für dich? ;-)


    Schau mal rein und nimm mit ihr Kontakt auf? :)

    Die Zeitungsartikel von Kimmkorn sind Klasse, Hexchen! Sie fassen das Geschehene zusammen und ich muss nicht alles nachlesen. :daumen_hoch:
    Ich werde mich erst ab April wieder vermehrt am Spiel beteiligen können, da ich ab dem 17.3. in Urlaub fliege. Falls ihr Snape braucht (Das Veilchen von Augusta wusste er sofort zu beseitigen) könnt ihr über ihn verfügen; Suleika fiebert in Ruhe dem Besuch ihres Onkels entgegen, dessen Reise sich halt jetzt verzögert.


    [Blocked Image: http://www.smileygarden.de/smilie/Halloween/hallo3.gif]

    *erbost*
    "Was wollt ihr frechen Bengel hier... NACHSITZEN!! ...und 20 Punkte Abzug für Gryffindor!"


    Argus Filch kommt angeschauft und seine Wangen zittern in freudiger Erwartung


    "Herr Professor haben gerufen?"


    "Richtig, Mr. Filch. Die zwei da gehören ihnen... ich hörte im Krankenflügel hat sich mal wieder jemand übergeben? Nun gut, jetzt haben sie zwei Wischlappen die alles wieder sauber machen."
    *schubst die Zwillinge in Filchs Richtung, welcher die beiden kräftig an den Ohren packt um sie dann vor sich her zu treiben in Richtung Krankenflügel*

    *gefährlich ruhig*
    "Nun, da du schon mal hier bist und offensichtlich nicht dazu zu bewegen bist, diesen Raum freiwillig wieder zu verlassen, muss ich dich wohl über die ungenügenden Leistungen deiner Nichte Colonia aufklären."
    *erinnert sich nur zugut an diesen Geierhut und die rote Handtasche, welche der Irrwicht in seiner Gestalt und in Nevilles Fantasie im 4. Jahr getragen hat*
    "Weisst du Agusta, dass die Arroganz Potters und die Dreistheit deiner Nichte eine irreparable Mischung ergibt? Ein solches Gebräu hat nicht mal dein Neville in seiner dunklesten Stunde hier unten zustande gebracht."
    *durchbohrt Augusta mit seinen dunklen Augen und einem unheimlich bösen grinsen*

    *Snape wird vom Tagespropheten, welcher ihm vor die Füsse fällt, abgelenkt und vergisst was Lady bei ihm nachzuholen hat*


    *faltet das Blatt auseinander und bleckt seine gelben Zähne zu einem unheilvollen Grinsen*


    „Potter und Longbottom… Liebe… das ergibt eine schlimmere Mischung als das, nach verfaulten Florfliegenlarven riechende Etwas, was letzte Stunde von den beiden hier zusammengemischt wurde… und diese Kimmkorn will immer alles am besten wissen.“


    *blickt zu Lady auf*


    „Ein Aufmunterungstrank würde ihnen nicht schlecht bekommen… Lehrbuch, Seite 278… falls Mami oder Papi mal wieder hier aufkreuzen.“


    *verschwindet in sein Büro und schliesst die Tür*

    Ich bin auch wieder da... ab und zu wenigstens. Aber seid mir nicht böse, Leute, ich kann unmöglich alles nachlesen! :hmm Und ich bin ab Mitte März im Urlaub... vielleicht treffe ich in der Türkei tatsächlich auf Suleika und Djaffar? :D:vogel: Ein bisschen spinnen und herumfantasieren entspannt den Alltag, nicht wahr? Darum sind wir ja hier. :gruscheln:

    Das liegt im Auge des Betrachters, Mina. Und mal ganz ehrlich: ich komme zur Entspannung hierher und wenn ich mich so unwohl fühlen würde, wie das offensichtlich bei dir der Fall ist, wüsste ich dass ich hier fehl am Platze bin. Ich würde nicht länger diskutieren, sondern einfach handeln, gelle? :)

    *nun langsam ärgerlich*


    „Was faseln sie da, Longbottom? Muss ich sie erst mit dem Sammeln und ausquetschen von Stachelraupen zur Besinnung bringen?“


    *zückt Zauberstab und zielt auf Suleika*


    „Relaschio!“


    *fragt sich warum er bei ihr die Fesseln gelöst hat und versucht dann ihre Freundin wieder zur Besinnung zu bringen*

    *umkreist langsamen Schrittes wie ein schwarzer, unheilverkündender Schatten die Schülerinnen und geniesst die Atmosphäre*


    "Lasst mich mal überlegen, was ich euch zur Ernüchterung anbieten könnte... ein Gegengift für..."


    "Lass uns endlich los, ich habe Colonia zu dir gebracht, weil sie sich entschuldigen wollte und du hälst uns hier beide fest?!"