Posts by hisfirstone

    Ich stimme Hexchen und Kloppo zu, da derzeit allerdings die Angst, als rassistisch oder rechts zu gelten, groesser ist, als die Problematik und Verantwortlichkeiten klar zu benennen,werden leider sowohl rechte, linke und terrornahe Extremisten weiterhin Zulauf bekommen.

    Ja, alle Ostereier weg..


    Lieben Gruss..es geht ja auf Pfingsten zu..


    Gibt es bald wieder Alan im TV? John Gissing vielleicht??? Oder wurde der noch nie gesendet??

    Mellisina, wie schoen, so schade, dass es diese Seite nicht mehr gibt.
    Wurde oft kopiert, ich wuerde gerne der damaligen Admin ein paar Zeilen schreiben.
    Beate hiess sie, mehr weiss ich nicht, leider.

    War in London..
    Die Stadt ist wie immer wundervoll, aber Alan Rickman fehlt in ihr. So empfinde ich esjedenfalls, obwohl ich ihn nie life gesehen habe. Zwar oft vorgenommen, aber nie geschafft. Schade

    Ab 2 Mio schon Multimillionaer? Wusst ich gar nicht,
    Aber Bastet, Du hast vermutlich Recht, diese Aktion ist ausgelaufen-
    Da ich hier jahrelang nicht mehr regelmaessig unterwegs war und von Alan und Co . nur sporadisch gelesen habe, sind mir seine neueren sozialen Aktionen nicht gelaeufig.
    :hmm

    Ich dachte, an ein soziales Projekt in loving memory


    Der Erloes sollte gespendet werden- sich zusammen anderartig fuer eine Aktion stark machen klingt gut.


    Also, Bastet und Mrs. Cherry und meine Wenigkeit waeren dabei ?


    Schlage Hilfe fuer Kinder im weitesten Sinne vor.


    PS dieses Tablet hat nur Ami Tastatur, deshalb diese merkwuerdigen Tippfehler in den letzten Mails, ich verbesser das mal
    LG :gruscheln:


    Einen monatlichen Fimabend wuerde ich klasse finden, uebrigens habe ich auch hierhin zurueckgefunden.
    Lasst uns trotz der traurigen Tatsache von Alans Tod etwas Gutes aus seinem Andenken machen


    Ich war damals beeindruckt von der " Make poverty history" Bewegung, inder er sich engagiert hat.


    Komme hier nicht soganz mit der Technik klar, kann sein ,dass ich jetzt alles zitiert habe, incl. mich selbst, dabei wollte ich nur Mrs Cherry zitieren ;-) Jedenfalls beeindruckt mich auch Alans Hoeflichkeit und Respekt anderen gegenueber, das versuche ich mir schon zum Vorbild zu nehmen.

    Ja, irgendwie geht es jetzt darum, was jeder fuer sich von Alan so mitnimmt auf seinem individuellen Lebensweg.
    Fuer mich ist er in Vielem ein Vorbild, besonders im S ozialverhalten. Allerdings teile ich auch nicht jegliches Interesse von ihm, mit zeitgenoessischen Theaterstuecken und englischer Literatur konnt ich mich nicht so anfreunden, aber muss ja auch nicht.


    Wuerde mich jedenfalls freuen, wenn hier ab und an noch geschrieben wuerde.

    Ich moechte, dass es hier mit Alan weitergeht.


    Ich moechte mich weiter ueber Ihn austauschen! Ueber das, was ihn als Mensch ausgemacht hat.
    Mir ist die Aktion zu "make poverty history" immer vor Augen, wie geht es euch ;-) :whistling: