Posts by Severus-Snape

    Welcher Todesser bist du?
    Zu 40 % sind Sie: Du bist Lucius Malfoy! Glückwunsch! Er ist gutaussehend, hat viel Geld und besitzt eine Menge Macht! Einer der treuesten Todesser Lord Voldemorts.
    Dieses Profil hatten 20.9164 % der 11130 Quizteilnehmer! Profil A

    Gerade Malfoy mag ich eigendlich am wenigsten :woah:

    Jaaa, ich war 30 Snape 30 Lucius und kann ihn auch net leiden

    Kingsley antwortet:


    (Klar was sagt er denn?)


    Rebastian derweil: "Er ist frei. Befreit!"


    Lorda Glerhosta kocht vor Wut: "Sollte deine Frau meinen folgenden Auftrag nicht ausführen, seid ihr beide dem Tode geweiht! Also: Nur wenige wissen es, aber Lily McGaretts Zauberstab ist der mächtigste der Welt: Der Alkinsstab. ania! Diesen wirst du mir bringen!"

    "Ja, das habe ich ja nicht gemeint", lacht Albus


    Gleichzeitig


    Glerhosta schreit bei einer Todesser-Versammlung (bei der viele sind):


    "REBASTIAN BLACK! (nein, nicht Rabastan Lestrange) DU HAST DEN MINISTER DERKESHBORE BEWACHT! WAS IS MIT IHM?"

    Terrag freut sich und geht aus dem Raum.


    Albus kommt auf Lily zu "Hi. Warum ist Scorpius denn so fröhlich?"




    (Unser Internet wurde SCHON WIEDER gekündigt *augen verdreh*)

    hey wer von euch kennt denn das Spiel Werwolf das gibt es jetzt bei den Spielen Namens Werwölfe


    für die die es nicht kennen sind die Regeln da aufgezählt bitte spielt mit

    Willkommen zum Spiel "Werwölfe"



    Ich hoffe, dass wieder viel Spaß aufkommen wird. Ich versuche, mein
    Bestes als Spielleiter zu geben.


    Berücksichtigt aber bitte, dass das für mich jetzt auch neu ist, dieses
    Spiel zu verwalten und ich mich auch erst einmal einfinden muss.




    Die Regeln dieses Spiels müssten einige noch kennen, ich poste sie aber einmal hier:




    1. Es gibt zwei Werwölfe, eine(n) Seher(in) und einen Schutzengel. Der Rest der Mitspieler besteht aus Bürgern.




    2. Jeder bekommt eine Privatnachricht, was er ist. "Seher(in), Werwolf, Schutzengel oder Bürger.






    1. Runde: Mord an einer fiktiven Person




    3. Die zwei Werwölfe denken sich einen kurzen Mordtext aus, der eine
    fiktive Person tötet und schicken ihn mir per PN. In diesem ist ein
    Hinweis auf einen der beiden Mafiosi versteckt.


    Beispiele für Mordtexte mit Tipp:









    Erfundener Mordtext:
    Ich sattelte mich auf mein Fahrrad und fuhr zu meinem Opfer.
    Ich freute mich schon darauf. Überall auf dem Weg hingen Plakate über den Sieg des FC Bayern. Auch ich hatte mich gefreut.
    Dann stieg ich von meinem Fahrrad ab und klingelte an der oberen Tür. Unten stand NOMIS am Klingelschild. Die obere Tür öffnete sich und ich genoss es, mein Opfer aufzuritzen: Manfred.




    Es war Simon.


    Tipps: (werden am Ende der Runde aufgelöst):


    Simon fährt gerne Fahrrad.
    Simon ist FCB-Fan
    NOMIS rückwärts = SIMON





    Der Mordtext wird jede Runde nur von einem der beiden Werwölfe verfasst
    und der Hinweis bezieht sich auf genau diesen Verfasser. Natürlich wäre
    es wünschenswert, wenn sie sich abwechseln würden, aber das ist ihnen
    überlassen.




    4. Sobald der Mordtext gepostet wurde, beraten sich alle Teilnehmer, wer
    zu den Werwölfe gehört und jeder bestimmt eine Person, die gelyncht
    werden soll. Auch die Werwölfe sollen mitdiskutieren, jemanden bestimmen
    und müssen natürlich versuchen, sich unauffällig zu verhalten.




    5. Die Person mit den meisten Stimmen wird dann gelyncht und ist aus dem
    Spiel. Ich werde dann verraten, welchen Status sie hatte.






    2. Runde/3. Runde/usw.: Morde an Teilnehmern




    6. Bevor der jeweilige nächste Mord stattfindet, darf mich der Seher
    pro Runde per PN nach dem Status einer Person fragen. So kann er
    erfahren, ob jemand Werwolf, Schutzengel oder Bürger ist. Er weiß somit
    mehr als die anderen und hat einen Vorteil in Diskussionen. Natürlich
    darf er nichts verraten und muss versuchen, die übrigen Mitspieler auf
    die richtige Fährte zu lotsen.




    7. Nun ist der Schutzengel dran und darf einen der Teilnehmer schützen.
    Er weiß nicht, wer welchen Status hat, kann aber durch Zufall dafür
    sorgen, dass eine Person, die diese Runde eigentlich sterben sollte,
    überlebt.




    8. Jetzt sind wieder die Werwölfe (falls beide noch leben) an der Reihe
    und schreiben diesmal einen Mordtext, in dem einer der anderen
    Teilnehmer stirbt. Wieder wird ein Hinweis auf den Verfasser des Textes
    versteckt.




    9. Danach beginnt erneut die Diskussionsrunde, an der sich alle Überlebenden beteiligen, wer diesmal gelyncht werden soll.




    10. Das Spiel endet, sobald beide Mafiosi gelyncht wurden oder weniger
    als die Hälfte der Teilnehmer (ausgenommen der Mafiosi) lebt. Einfaches
    Rechenspiel: In dieser ersten Saison nehmen 12 Leute teil. Zwei sind Werwölfe, 10 nicht. Sind also weniger als fünf dieser Leute am Leben,
    haben die Werwölfe gewonnen. So oder so wird am Ende der Saison
    aufgelöst, wo die versteckten Hinweise waren.




    Ich hoffe, ich habe das gut erklärt. Es sind ja auch neue Teilnehmer dabei und ich hoffe, ihr findet euch gut in das Spiel ein.


    Wenn es eine Zeitlang gespielt wurde, denke ich auch daran, die Spielleitung abzugeben ;-)