Posts by Boudicca

    So.. gehn wirs an..

    Was hat es für einen Sinn unsichtbar zu gehen, wenn mich das Team doch sieht?????

    Weil ich dagegen war, dass das Team die User nicht sieht, sag ich nur Folgendes: Was hat es für einen Sinn in einem Forum zu sein, um zu diskutieren, wenn die Leute dich nicht sehen? Was ist so schlimm daran, wenn die User wissen wer online ist. Ich sehe eigentlich den ganzen Sinn des "Unsichtbar-seins" im Allgemeinen nicht.

    Klar, ein Forum besteht daraus, Beiträge zu schreiben. Aber in einem niveauvollen Forum werden Beiträge mit konstruktiven Meinungen geschrieben. Lange Texte, wie man seine Meinung eben darstellt. Nicht Sätze wie "Das ist doof." oder "Mag ich nicht."

    also ich glaub, du meinst Beiträge wie diesen hier:

    Klar sagt ihr, dass es fair läuft.
    Wäre ja schlimm, wenn ihr das Gegenteil sagen würdet, dass würde euch ja in ein schlechte Licht rücken ;-)

    sollte kein Angriff sein.. nur bietet es sich gerade als das perfekte Beispiel an..



    Wieso darf ich nicht schreiben was mich stört?

    weil es dich offenbar sogar noch mehr stört, über das, das dich stört, zu schreiben..
    aber ganz ehrlich.. ich verstehe nicht wie du jetzt noch denken kannst, dass du nicht darüber schreiben darfst was dich stört, nachdem offensichtlich sogut wie jeder Teamler in diesen Thread schreibt, sich durchliest was euch stört und versucht Erklärungen abzugeben oder euch zu verstehen..

    Darf man denn hier überhaupt mehr seine Meinung äußern, ohne einem gleich was unterstellt wird?

    Darf man sich hier überhaupt noch verteidigen und versuchen etwas zu erklären, ohne dass es einem unterstellt wird, dass man kritikunfähig ist?




    Also zusammengefasst:
    Ja die meisten vermissen offensichtlich die alte Stimmung und Atmosphäre. Und ja es hat sich einiges verändert. Aber ich frage mich, warum es nicht jedem logisch erscheint, dass das die Folgeerscheinung davon ist, dass das Forum einfach größer wird.
    Gruppenbildung.. ja, wirklich schlimm, wenn man sich mit manchen Leuten einfach besser versteht als mit anderen und somit auch mit diesen mehr zu tun hat.. weil für mich ist Gruppenbildung nichts Anderes.


    Was die Qualität der Beiträge angeht:
    Wir sind ein Forum mit Usern jeglichen Alters. Ein 20-Jähriger, der von einem 10-Jährigen Beiträge erwartet, die das gleiche Niveau haben, ist schlichtweg dumm und es tut mir Leid, es so ausdrücken zu müssen, aber das ist für mich die Allegorie der Engstirnigkeit.
    Was sollen wir machen? Sollen wir alle löschen die ihre Meinung lieber in 2 Sätzen zusammenfassen als einen Aufsatz zu schreiben? Oder die, die ganz einfach ihrem Alter entsprechend schreiben?
    Menschen sind unterschiedlich! Jeder hat eine andere Meinung, jeder hat einen anderen Schreibstil, jeder drückt sich anders aus, jeder kommt hier ins Forum und könnte vielleicht einen schlechten Tag gehabt haben und jeder gehört einer anderen Altersgruppe an.
    Ich sage nicht, dass ich Beiträge mit nur einem Satz oder mit unnötigen Smilies rechtfertige. Oder, dass ich es ok find, wenn jemand einen anderen grundlos angreift, nur weil die Meinungen kollidieren. Aber Leute, wozu gibts den "Melden" Button?
    Damit man sooo böse ist, dass man es nicht meldet und dann sich noch mehr ärgert, wenn der besagte Post nicht gelöscht wird?
    Wie die Mods alle schon gesagt haben, wenn etwas gemeldet wird, dann sagt es doch einfach! Was ist so kompliziert daran? Würde es die Sache nicht einfach für jeden einfacher machen?


    Was ich wirklich am seltsamsten finde ist, dass es heißt, wir würden alles viel zu locker nehmen, wenn wir den Usern Freiheiten lassen und dass es heißt, wir würden viel zu autoritär werden und bald wie die vom bösen bösen Forum, wenn wir durchgreifen.
    Also bitte..

    Also ich lieeeebe Chuck.. er ist echt genial


    und Blair mag ich eigentlich auch, obwohl sie sich die Sache manchmal selbst versaut..


    und Serena hasse ich.. boah die geht mir so am Nerv.. überhaupt in der 2. Staffel dann.. die Frau ist einfach nur sau blöd


    ja die Humphreys mag ich sowieso (falls man den Namen so schreibt)
    die sind alle total cool


    und Nate.. Nate ist heiß =D er kriegt nur ein paar Minuspunkte, weil er iwie Zac Efron ähnlich sieht.. da gefällt mir Chuck besser =D

    Ich glaub die meisten von uns haben nicht genug Erfahrung oder Reife um über so etwas zu urteilen. Wie kann man eine Abtreibung verurteilen, ohne jemals mit einer solchen Situation konfrontiert worden zu sein? Oder wie kann man Leute verurteilen, die nicht die Verantwortung auf sich nehmen wollen ein behindertes Kind großzuziehen, wenn man nicht weiß und wissen kann, wie schwer so etwas sein muss?
    Ich glaube nicht, dass irgendwer sein Kind gerne hergibt oder abtreibt, aber ich war nie ein Gegner der Abtreibung.

    Hm ich glaube nicht, dass es für eine Mutter einfach ist das Baby nach der Geburt wegzugeben.. ich glaube dann ist die Bindung einfach zu stark. Ergo die Mutter muss es allein aus Liebe behalten, kann dem Baby aber vielleicht nicht das geben, das es für ein schönes Leben bräuchte.

    Es geht ums Prinzip. Man könnte auch Cola abschaffen weil es gesünderes gibt ist und keiner würde daran sterben, aber was ist der Zweck dahinter etwas abzuschaffen, das viele Menschen gerne machen, weil man sich irgendeinen Blödsinn einbildet.
    Bei den brutalen Killerspielen bin ich genau der gleichen Meinung. Lächerlich zu glauben Leute ab einem bestimmten Alter würden deswegen wirklich aggressiv werden. Solche Leute sind schon von Anfang an nicht ganz dicht, das hat kaum etwas mit den Spielen zu tun, sonst würde es ausnahmslos bei jedem zutreffen.

    Hm.. wenn ich das so lese, dann sind 90% der Leute in meinem Verein schon sehr krank drauf.
    Es geht nämlich ausschließlich darum die Leute abzuschießen. Und wer mal einem richtigen VB spiel zugesehen hat weiß, dass das nicht zu vergleichen ist mit abschießen beim Völkerball oder so. Der eine ist stolz wenn er dem Gegner ins Gesicht schlägt, der andere wenn er dem Blocker die Finger bricht.. und mit stolz mein ich so richtig stolz drauf..
    wenn man das so sieht, dann ist DAS eine krankhafte einstellung..
    Aber es geht eben darum wie man es sieht! Und keiner der Paintball spielt (oder ich hoffe der Großteil nicht =D) vergleicht das damit, die Leute wirklich zu töten. Man muss schon geistig sehr instabil sein, wenn man an Paintball deswegen Spaß hat, weil man das mit Leute umlegen vergleicht. Es ist ganz einfach ein Spiel. Man spielt nicht Mafia-Computer Spiele etc. und findet die cool, weil man es in der Realität auch cool finden würde, inmitten von illegalen Geschäften zu stecken und Leute umzulegen.
    Es ist meiner Meinung nach einfach nicht vergleichbar.
    Die meisten Leute haben genug Menschenverstand, wobei, nicht mal das ist nötig, um die Realität von einem Spiel bzw. einer Animation zu unterscheiden. Ich glaub auch nicht, dass blutige Computerspiele etc. Leute gegen solche Dinge abhärten. Sowas ist unmöglich vergleichbar mit der Realität, wenn Gefühle im Spiel sind.
    Und wenn bei einem Menschen das Bewusstsein zwischen Irrealen um der Wirklichkeit fehlt, dann kann man dem auch nicht mehr helfen, indem man Paintball abschafft.

    Ehrlich gesagt fand ich Natalie Portman's Darstellung der Anne Boleyn in "The Other Boleyn Girl" besser.

    Jap, der Meinung bin ich auch. Portman war toll als Anne, aber Dormer ist einfach schon von der Ausstrahlung her verdammt unsympathisch und weil Anne Boleyn selbst nicht gerade der sympathischste Charakter ist, hab ich sie ehrlich gesagt nie leiden können..
    Ich hätte es toll gefunden, wenn sie die Schauspieler aus "The other boleyn girl" übernommen hätten.. bis auf den Mann von Henrys Schwester.. wie hieß der noch? Charles oder so? Den finde ich soooo gutaussehend.. Dafür war aber im Film George mit Jim Sturgess perfekt besetzt..

    Ich war früher bei netlog angemeldet.. aber jetzt nervts mich nur mehr, lauter notgeile Männer die ich noch nie im Leben gesehen hab schicken mir Freunschaftsanfragen.. auf das kann ich inzwischen echt verzichten, hab mich dort wieder abgemeldet..
    außerdem werde ich, seit ich 18 bin, jedes mal gefragt, ob ich mir eh bewusst bin, dass die person auf dessen profil ich zugreifen will minderjährig ist und ob ich das auch wirklich will.. WTF die hälfte meiner freunde sind noch 17, also demnach minderjährig.. da fühlst dich wie der ärgste geisteskranke..

    Also ich fand den Teil bis sie zu Jeb kommt auch ziemlich langatmig.. ab dann wirds aber toll.. das Buch ist mMn genial.
    Am Anfang finde ich es aber auch gut, nur eben den Abschnitt ihrer "Reise" etwas zu langweilig..

    Die Frage ist nur: Kann man auf Sex verzichten? Warum wird der Sex heutzutage so stark in den Vordergrund gestellt? Vielleicht weil der Egoismus statt Liebe (Zuneigung) das menschliche denken prägt?

    Weil Sex einfach wichtig ist. Ob in einer Beziehung oder außerhalb. Was hast Spaß haben mit Egoismus zu tun, überhaupt wenn da zwei beteiligt sind, die beide das gleiche wollen? Wo ist da der Egoismus? Es ist ein Geben und Nehmen.



    So dann zu der Aussage des Papstes.
    Total lächerlich und traurig. Gerade die Kirche, wo sie doch einigen Einfluss auf die Menschen hat, sollte diesen EInfluss für das Positive nutzen. Wie kann man so etwas sagen, wenn man sieht, wie die Menschen nach einander sterben, aufgrund einer Krankheit, gegen die sie sich nicht wehren können und die vlt in manchen Gebieten schon mehr als die Hälfte der Leute infiziert hat. Wo bleibt da die göttliche Liebe? Nur um nicht gegen die eigenen Prinzipien zu sein, kann man nicht zusehen wie die Menschen zu Grunde gehen.